Gesucht & gefunden

Katzen-Freunde aus der Nachbarschaft bewahren Maya vor dem Tierheim

Bild: Petra S.

Wer kümmert sich im Urlaub um meine Katze?“ Diese Frage stellen sich in der Ferienzeit viele Katzenbesitzer. Petra aus Berlin findet über nebenan.de eine Katzen-Sitterin – und lernt dabei Tierfreunde aus der Nachbarschaft kennen.

Petra hat ein großes Herz für Tiere. Sie engagiert sich seit über zehn Jahren ehrenamtlich für den Tierschutz und hat schon mehrere Male Pflegekatzen bei sich aufgenommen.

Momentan lebt die Katzendame Maya bei ihr, die sie liebevoll aufpäppelt, bis für sie ein neues Zuhause gefunden wird.

Als Petra spontan einige Tage in den Urlaub fahren will, fragt sie sich, wer sich in der Zeit um Maya kümmern könnte. Kurzerhand wendet sie sich über die Nachbarschaftsplattform nebenan.de an ihre Nachbarn und sucht eine Urlaubsbetreuung für den Vierbeiner. 

(Screenshot: nebenan.de)

"Habe eine Katze aus dem Tierschutz und muss aber leider von Samstag bis Mittwoch weg fliegen. Wir wollen sie ungern in die nächste Pflegestelle verfrachten...

Daher suche ich jemanden, der Maya mindestens zwei bis dreimal am Tag besucht und idealerweise sogar in der Wohnung bleibt.

Sie ist schmusig und sehr unkompliziert...

Katzenerfahrung ist natürlich die Vorraussetzung."

Schon wenige Stunden, nachdem sie ihren Aufruf online gestellt hat, bieten sich mehrere Nachbarn als Katzenpfleger an. Petras Wahl fällt schließlich auf Marlies. Sie sagt zu, sich mehrere Tage lang um Maya zu kümmern und sich die Aufgaben mit Petras Putzfee zu teilen, die sie vor einiger Zeit über nebenan.de gefunden hat.

Petra und Marlies telefonieren, um einen ersten Eindruck voneinander zu bekommen. Wenig später treffen sie sich auch persönlich, damit sich Marlies und die Katze gegenseitig beschnuppern können. Die Chemie stimmt. „Ich habe eine gute Menschenkenntnis und habe schnell gemerkt, dass ich Marlies vertrauen kann“ erzählt Petra.

Petra mit Pflegekatze Maya (Bild: Petra S.)

Sie kann entspannt in den Urlaub fahren und weiß ihre Pflegekatze in guten Händen. Marlies und Pflegekatze Maya verbringen gemeinsam ein paar gemütliche Tage und verstehen sich hervorragend.

Als Petra erholt nach Hause zurückkommt, ist klar: Die Nachbarinnen wollen in Kontakt bleiben. Petra will Marlies bald als Dankeschön für ihre Hilfe zum Essen einladen. Sie ist froh, dass so nette verlässliche Menschen in ihrer Nachbarschaft leben.

Viele sind skeptisch und wollen keine fremden Personen um Hilfe bitten. Aber ich finde es lohnt sich, anderen zu vertrauen. Sonst ist das Leben fad und nicht lebenswert.

Katzen-Freunde helfen sich auf kurzem Wege

Petra ist seit September 2016 bei nebenan.de registriert und hat schon viele Katzen-Freunde aus der Nachbarschaft kennengelernt. Als sie zum ersten Mal Pflegekatzen zu sich holte, bekam sie von ihren Nachbarn jede Menge Katzenzubehör geschenkt. Ihre Nachbarin Doro spendete einen Kratzbaum und erst neulich lernte Petra ein nettes Pärchen aus der Nachbarschaft kennen, das ihr eine Transportbox für den Tierarztbesuch auslieh.

Ich finde es toll, dass nebenan.de auf den persönlichen Kontakt ausgerichtet ist und es so einfach macht, Nachbarschaftshilfe zu leisten.

Petra aus Berlin (Bild: Petra S.)

Für Petra und ihre Pflege-Katzen bietet nebenan.de ein stützendes Netzwerk an hilfsbereiten Kontakten.

„Bei nebenan.de sind die Nachbarn mit ihrem echten Namen dabei. Das ist für mich ausschlaggebend, da es so weniger anonym ist und man sich auf der Straße wiedererkennen kann“, sagt Petra.

Pflegekatze Maya hat mittlerweile ein neues Zuhause in Schöneberg gefunden. Jetzt lebt die Katzendame Audrey bei Petra – und wird sich beim nächsten Urlaub bestimmt auch schnell mit den Nachbarn anfreunden.

Pflegekatze Audrey (Bild: Petra S.)


Willst du dich auch mit deinen zwei- und vierbeinigen Nachbarn vernetzen?
Dann werde jetzt Mitglied bei nebenan.de, Deutschlands größtem Netzwerk für Nachbarn.

Jetzt Registrieren
Johanna Meinel | nebenan.de

Johanna Meinel unterstützt das Kommunikationsteam von nebenan.de seit April 2018. Die Masterstudentin hat zuvor ihren Bachelor in den Fächern Skandinavistik und Volkswirtschaftslehre abgeschlossen.