Bild: Maximilian Gödecke / nebenan.de

Lokale Gewerbe: Kontaktloses Bezahlen in der Nachbarschaft!


Welche Zahlungsmethoden bevorzugt deine Kundschaft? Wir haben nachgefragt und für dich herausgefunden, was sich deine Nachbarschaft von ihren lokalen Gewerben wünscht.

Aktuelle Herausforderungen für Gewerbetreibende

Digitalisierung, Modernisierung und Flexibilität – drei Schlagworte unserer Zeit, die auch lokale Gewerbetreibende zunehmend in den Bann ziehen und bereits zu so manchem Haareraufen geführt haben.

Besonders in Zeiten der Corona-Pandemie beeinträchtigen neue Regelungen den Alltag im Einzelhandel: Die zunehmende Relevanz der Beachtung von Hygienemaßnahmen erschwert dabei den engen Kontakt zwischen Lieblingsgeschäft und Kundschaft, der eine pulsierende Nachbarschaft ausmacht. 

Kreative und alternative Konzepte, die allen Abstandsregelungen gerecht werden und zugleich dazu beitragen, dass lokale Gewerbe mit ihrer Kundschaft enger zusammenrücken, sind deshalb gefragter denn je!   

Nachbar beim Stöbern im lokalen Gewerbe "Big Brobot". (Bild: Maximilian Gödecke / nebenan.de)
Nachbar beim Stöbern im lokalen Gewerbe "Big Brobot". (Bild: Maximilian Gödecke / nebenan.de)

Unsere Umfrage zu beliebten Bezahlmethoden

Mit unserer Umfrage “Bezahlen in der Nachbarschaft” auf nebenan.de, durchgeführt im März 2021, haben wir auf der Suche nach eben solch einem alternativen Konzept über 5500 Nachbar:innen und lokale Gewerbetreibende in Kooperation mit PayPal zu ihren Zahlungsvorlieben befragt.

Kontaktloses Bezahlen – so viel können wir an dieser Stelle schon verraten – könnte eine dieser vielversprechenden Neuerungen sein, die unser gemeinsames Ziel der Stärkung des lokalen Einzelhandels unter dem Motto “Kauf nebenan!” vorantreibt.

So bezahlt deine Nachbarschaft am liebsten

Hier haben wir die wichtigsten Erkenntnisse zusammengetragen, die wir aus der Befragung der Nachbar:innen gewinnen konnten: 

  • Mit rund 62 % bevorzugt der Großteil der Nachbar:innen auf nebenan.de das kontaktlose Bezahlen im Geschäft.

Die bevorzugten Bezahlungsmethoden deiner Nachbarschaft. (Bild: nebenan.de)
Die bevorzugten Bezahlungsmethoden deiner Nachbarschaft. (Bild: nebenan.de)

Vorreiter ist dabei die kontaktlose Kartenzahlung mit rund 31 %. PayPal oder die Bezahlung per Smartphone sind unter den kontaktlosen Methoden jedoch ebenfalls beliebt:

Rund 16 % bezahlen bereits im Geschäft mit dem Smartphone. Dabei wird PayPal von rund 14 % der Nachbarschaft als Zahlungsmethode favorisiert.

Barzahlung ist hingegen ebenfalls nach wie vor beliebt, häufig auch deshalb, da keine anderen Zahlungsoptionen in lokalen Geschäften angeboten werden.

  • Die nach wie vor geschätzte Nutzung von Bargeld hat sich während der Pandemie stark verändert. Ein Drittel der Teilnehmer:innen unserer Umfrage möchte nun lieber kontaktlos bezahlen.

  • Je schneller desto besser – fast die Hälfte der Befragten begründet ihre Wahl der Zahlungsmethode mit der Schnelligkeit des Zahlungsablaufs.

  • Rund 52 % der befragten Nachbar:innen sind aufgeschlossen gegenüber der kontaktlosen Bezahlung mit dem Smartphone. Ein Viertel nutzt mobile Zahlungsformen bereits regelmäßig oder möchte das Bezahlen mit QR-Codes gerne ausprobieren.

Die Vorteile des kontaktlosen Bezahlens für lokale Gewerbe

Dass der Griff zum Bargeld seit Corona gemieden wird, ist sicherlich nicht nur durch unsere Umfrage deutlich geworden, sondern bereits im Geschäft aufgefallen. Doch manch eine:r wird sich fragen: Welche zusätzlichen Vorteile bietet das Anbieten kontaktloser Zahlungsmethoden? 

  • Unsere Umfrage unter Gewerbetreibenden mit einem Gewerbeprofil weist dabei auf einen besonders relevanten Knackpunkt hin – niedrige Gebühren beim Zahlungsvorgang sind laut Angaben der Gewerbetreibenden mit rund 26 % der wichtigste Einflussfaktor für die Wahl der Zahlungsmethode.

    Wem ein Kartenlesegerät samt Gebühren also langfristig zu teuer ist, sollte sich die vielversprechenden Methoden rund um das mobile Bezahlen genauer ansehen. Einige Erfolgsgeschichten durch eine Umstellung auf bargeldlose Bezahlmethoden haben wir bereits in der “Kauf nebenan!”-Akademie gesammelt.

  • Kontaktlos und ortsunabhängig!

Nachbarin beim Scannen des QR Codes in einem lokalen Gewerbe Berlins.
Nachbarin beim Scannen des QR Codes in einem lokalen Gewerbe Berlins.

QR-Codes ermöglichen es dir, unabhängig von Ort und Stelle Zahlungen entgegenzunehmen.

So kannst du deine Dienstleistungen in der ganzen Nachbarschaft anbieten und die Zahlung überall abwickeln. Sei es auf der Straße, vor der Haustür oder im Park um die Ecke.

Sollten wir bereits dein Interesse geweckt haben, kannst du den PayPal QR-Code direkt ganz einfach testen!

Deine Kundschaft muss den Code jetzt nur noch mit dem Smartphone einscannen und der Bezahlvorgang ist schnell und kontaktlos abgeschlossen!

  • Flexibilität und Spontanität sind bei der Kundschaft hoch angesehen: Wem kommt es nicht bekannt vor, das Portemonnaie auf dem Rückweg vom Sport zu vermissen, wenn einem durch Zufall ein vielversprechendes Geschäft begegnet? Oder wenn der frische Duft knuspriger Brötchen, der von der Bäckerei nebenan herüber weht, die Lust für einen spontanen Einkauf weckt?

    Das bestätigt auch eine Stimme aus der Nachbarschaft:

Es ist einfacher und schneller – außerdem habe ich eher mein Smartphone bei mir als mein Portemonnaie.
  • Die Digitalisierung ist eines der spannendsten Themen unserer Zeit, deine Kundschaft wird sich darüber freuen, wenn du dein Gewerbe modern und zukunftsfähig gestaltest, denn bargeldlose Zahlungsmethoden machen dein Geschäft unabhängiger und konkurrenzfähiger gegenüber dem Onlinehandel.


Du möchtest direkt loslegen und eine kontaktlose Bezahlmethode in deinem Gewerbe testen? Dann nimm an unserer "Kauf nebenan!"-Aktion teil und sichere dir zusätzlich eine Prämie von 25 €! Einfach anmelden, Infos erhalten und dabei sein.

Jetzt Gewerbe anmelden!
Charlotte Theill | nebenan.de

Charlotte verstärkt das Content Marketing Team von nebenan.de seit August 2020. Sie studiert Umweltinformation im Master an der Berliner Hochschule für Technik und schloss zuvor ihren Bachelor im Fach Geographie ab.

Diese Seite verwendet Cookies. Dazu zählen notwendige Cookies (z.B. für eine sichere Anmeldung) sowie Cookies zu Personalisierung, Marketingzwecken und zur Erhebung statistischer Daten. Sie helfen uns, diese Webseite weiter zu verbessern. Klicke auf „Alle auswählen", um allen Cookies zuzustimmen oder verwalte unten deine Auswahl. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzrichtlinie.