Bild:

Verschönere dein Viertel: 4 Ideen für mehr Zuhause-Gefühl in deiner Nachbarschaft


Zeit für mehr Farbe in deiner Nachbarschaft! Studien belegen, dass grüne und saubere Nachbarschaften das Zuhause-Gefühl stärken. Hier sind vier Ideen, wie du dir und deinem Viertel etwas Gutes tun kannst.

  • Lass Brachflächen aufblühen

    Sandige Flächen rund um Bäume am Straßenrand, staubige Verkehrsinseln oder ausgetretene nicht-asphaltierte Flächen zwischen Fahrbahnen und Gehwegen – für ein Zuhause-Gefühl sorgen diese Brachflächen nicht und doch sieht die Realität in den meisten Nachbarschaften so aus.

    Dabei bilden lebendige Grünflächen eine wichtige Grundlage für die Luftqualität, die Artenvielfalt und das Wohlbefinden aller Bewohnerinnen und Bewohner in der Nachbarschaft.

    Du kennst eine ungenutzte Brachfläche in deiner Nachbarschaft, die einfach in eine lebendige Grünfläche verwandelt werden kann? Rufe deine Nachbarinnen und Nachbarn bei nebenan.de dazu auf, gemeinsam eure Nachbarschaft grüner und bunter zu gestalten.

(Screenshot: nebenan.de)
(Screenshot: nebenan.de)

Nachbar Alexander aus Bochum geht mit tollem Beispiel voran. Gemeinsam mit seinen Nachbarinnen und Nachbarn hat er eine von einer Baustelle in Mitleidenschaft gezogene Grünfläche wieder auf Vordermann gebracht. Die Ergebnisse teilt er mit seinen Nachbarinnen und Nachbarn bei nebenan.de:

„Neue Blumenwiese am Steinring: Die Baustelle am Steinring ist seit einigen Monaten Geschichte, die Wiese brauchte Liebe, damit sie wieder schön aussieht. Mit Nachbarinnen und Nachbarn haben wir daher gestern - natürlich in Abstimmung mit dem Grünflächenamt - selbst Hand angelegt, den Müll aufgesammelt, umgegraben und bienenfreundliche Blumensamen gesät. Für mehr Blumen- und Insektenvielfalt bei uns im Viertel!“

Du hast auch Lust eine Brachfläche in deiner Nachbarschaft in eine blühende Landschaft zu verwandeln? 

Hinweis: Um sicherzugehen, dass du eine Fläche bepflanzen darfst, frage beim Grünflächenamt deiner Stadt nach. Alles geklärt? Dann kann es losgehen – deine Mitstreiterinnen und Mitstreiter findest du bei nebenan.de.

  • Bemale einen Stromkasten

Wie viele graue Stromkästen stehen bei dir im Viertel? Nachbar Rainer aus Hamburg hat genug von den grauen und oft dreckigen Verteilerkisten in seiner Nachbarschaft und will für mehr Farbe im Kiez sorgen.Nach einem Anruf bei der Telekom hat er die Erlaubnis bekommen, den mit Graffiti bemalten Verteilerkasten in seiner Nachbarschaft neu zu gestalten. 

Seine Idee: ein buntes Unterwasserbild. Voller Tatendrang wendet er sich an seine Nachbarinnen und Nachbarn mit der Frage, wer Lust hat mit zu malen und eventuell noch passende Farben beisteuern kann. 

Die Antworten motivierter Malerinnen und Maler lassen nicht lange auf sich warten. Und innerhalb weniger Wochen entsteht eine lebendige Unterwasserwelt auf dem Stromkasten, die jedem Vorübergehenden ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Du kennst auch einen langweilig grauen Verteilerkasten, dem ein bunter Anstrich gut tun würde? Finde heraus, welchem Stromanbieter der Kasten gehört und frage um Erlaubnis, ob der Kasten bemalt werden darf. Bei positiver Rückmeldung steht eurer nachbarschaftlichen Malaktion nichts mehr im Wege. 

  • Organisiere eine Aufräumaktion

Private Aufräumaktion in Berlin
Private Aufräumaktion in Berlin

Der Anblick von Pappkartons, leeren Flaschen und Plastiktüten begleitet dich auf jedem Spaziergang durch deine Nachbarschaft? Zeit für eine nachbarschaftliche Aufräumaktion!

Trommel deine Nachbarinnen und Nachbarn bei nebenan.de zusammen und startet unter Beachtung der geltenden Hygienemaßnahmen eine Aktion für eine saubere und lebenswerte Nachbarschaft.

Wir zeigen dir, wie du deine Nachbarn motivierst! Im Mitmach-Set der nebenan.de Stiftung findest du für deine Aufräumaktion eine Anleitung, Checkliste, Einladungszettel für deine Nachbarinnen und Nachbarn und Hinweisschilder.

Schon gewusst? Am 18. September findet der World Cleanup Day 2021 statt, die bisher größte Bottom-Up-Bürgerbewegung der Welt zur Beseitigung von Umweltverschmutzung und Plastikmüll. Mach mit und setze gemeinsam mit deinen Nachbar*innen ein Zeichen gegen Plastikmüll!  

  • Verschenke dein Lächeln

    Die eigene Nachbarschaft verschönern geht auch ohne großes Projekt – indem du deinen Nachbarinnen und Nachbarn ein Lächeln schenkst.

    Das Schöne daran: Lächeln ist ansteckend und macht den trübsten Tag direkt ein bisschen bunter. Auf diese Weise kannst du ohne großen Aufwand für ein bisschen mehr Wärme und ein positives Lebensgefühl in deiner Nachbarschaft sorgen.


Willst du auch mit deinen Nachbarinnen und Nachbarn das Viertel verschönern?
Finde Mitstreiterinnen und Mitstreiter bei nebenan.de.

Jetzt Aktion planen
Rosanna Steyer | nebenan.de

Rosanna verstärkt das Kommunikationsteam von nebenan.de seit März 2020. Sie studiert im Master an der Freien Universität Berlin und schloss zuvor ihren Bachelor im Fach Theaterpädagogik ab.

Diese Seite verwendet Cookies. Dazu zählen notwendige Cookies (z.B. für eine sichere Anmeldung) sowie Cookies zu Personalisierung, Marketingzwecken und zur Erhebung statistischer Daten. Sie helfen uns, diese Webseite weiter zu verbessern. Klicke auf „Alle auswählen", um allen Cookies zuzustimmen oder verwalte unten deine Auswahl. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzrichtlinie.