Alle Artikel mit dem Tag: "Generationen"

Darum sind offene Räume wichtig für die Nachbarschaft

Im “digitalen Raum” bei nebenan.de kommen Nachbarn täglich zusammen. Doch wie steht es um die analogen Räume in unseren Nachbarschaften? Zwei Landessieger des Deutschen Nachbarschaftspreises erzählen, worauf es bei Begegnungsräumen für Nachbarn ankommt und wie sie Nachbarn zum Mitmachen motivieren.

Nachbarn in Aktion

Rückenwind für Klimastreiks: Nachbarn unterstützen „Fridays for Future“

Angespornt von der 16-jährigen Greta Thunberg schließen sich in Deutschland zehntausende Schüler*innen den „Fridays for Future“ Protesten an. Auch Nachbarn aus den älteren Generationen stärken ihnen den Rücken – so wie Uwe und Karlheinz.

Ratschläge

So kannst du ältere Menschen aktiv in die Nachbarschaft einbinden

Gerade ältere Menschen leben häufig isoliert und fühlen sich einsam. Wir alle können sie besser am Leben in der Nachbarschaft teilhaben lassen – offline und online. 6 Tipps für mehr echte Gemeinschaft.

Nachbarn in Aktion

Heike und ihre Nachbarn schützen den Dortmunder Ostfriedhof

Der alte Ostfriedhof mit seinen verwunschenen Parkanlagen ist Heikes Ruhepol. Als vermehrt Grabmäler gestohlen und Gräber verwüstet werden, ist sie zutiefst betroffen. Sie will den Friedhof schützen – mit Hilfe der Nachbarschaft.

Gemeinschaft

Auf gute Nachbarschaft! Carmen aus Hildesheim feiert mit ihren Nachbarn Jubiläum

Ob Stammtisch, Fahrrad- oder Wandergruppe: In den letzten zwei Jahren konnte Carmen in ihrer Nachbarschaft viele Kontakte knüpfen und Leute mit gleichen Interessen finden. Das muss gefeiert werden, findet sie und organisiert ein großes Fest für alle Nachbarn.

Gesucht & gefunden

Singen macht glücklich: Susanne und Birgit gründen Gesangsgruppe mit den Nachbarn

Regelmäßig mit anderen singen – das wünschen sich Susanne und Birgit aus Frankfurt. In ihrer Nachbarschaft gründen sie die Gruppe „Singen macht glücklich“ und erfüllen sich ihren Traum.

Gemeinschaft

Alle Generationen an einem Tisch: Annette bringt die Nachbarn zusammen

Endlich Leute aus der Nähe kennenlernen – das wünschte sich Annette aus Düsseldorf. Bei nebenan.de gründete sie mit ihrer Nachbarin Katharina einen Stammtisch, der ihr Leben in den letzten Jahren völlig verändert hat.

Anleitungen

So startest du ein Erzählcafé in der Nachbarschaft

Wann hast du das letzte Mal eine Geschichte aus deinem Leben erzählt? Nichts fesselt mehr als eine gute Erzählung. In diesem Artikel verraten wir dir, wie die Geschichten aus deiner Nachbarschaft in Erzählcafés lebendig werden.

Nachbarschaftshilfe

Von Blattlausmittel und Walnussautos: Mein Nachbar Norbert

Kerstin aus Berlin mag echte Gespräche mit echten Menschen. Dass sie durch die Online-Suche nach Blattlausmittel einen so netten Nachbarn kennenlernen würde, hätte sie nicht gedacht. Ein Gastbeitrag.

Gesucht & gefunden

Renate wird Leihoma für drei Kinder – und findet in Berlin neuen Anschluss

Renate hat keine Enkelkinder aber viel freie Zeit. Auf der Nachbarschaftsplattform nebenan.de bietet sie sich bei ihren Nachbarn als Leihoma an. Mit Erfolg: Jetzt betreut sie in zwei Familien insgesamt drei „Enkelkinder“.

Nachbarschaftshilfe

Marianne aus Dormitz zeigt: Es ist nie zu spät, die digitale Nachbarschaft zu entdecken

Keine Scheu vor Digitalisierung: Marianne ist 83 Jahre jung und hat die Nachbarschaftsplattform nebenan.de für sich entdeckt. Sie inspiriert uns durch ihre Neugierde, ihre Eigeninitiative und die Bereitschaft, auch im Alter Neues zu erlernen.

Silver Surfer im Netz: Hannover zeigt Senioren Wege in die digitale Nachbarschaft

2017 startete die Stadt Hannover ein visionäres Modellprojekt mit der Nachbarschaftsplattform nebenan.de. Das gemeinsame Ziel der Partner: Älteren Menschen den Zugang zu digitaler Nachbarschaft erleichtern, um ihr Leben im Alltag zu bereichern. Nach einem Jahr blicken der Fachbereich Senioren und die Gründer von nebenan.de auf die Erfolge und Potentiale der Zusammenarbeit zurück.

Nachbarschaftshilfe

Rührendes Geburtstagsgeschenk: Frank organisiert Kaffeeklatsch für 85-jährige Nachbarin

Frank ist der einzige Besuch, den seine 85-jährige Nachbarin noch bekommt: Frau Lieb hat keine Kinder oder Verwandte und ihr Mann starb vor knapp drei Jahren. Ihre Freunde und Bekannten wohnen in Hannover, Berlin und Südtirol und sind oft selbst schon recht alt, sodass sie nicht mehr zu Besuch kommen können.

Gemeinschaft

Gegen das Alleinsein im Alter: Diethardt aus Berlin schmiedet Pläne für seine Nachbarschaft

Für große Visionen ist es nie zu spät. Das ist das Motto von Diethardt, der in seiner Spandauer Nachbarschaft das Restaurant „Die Kichererbse“ in einen Treffpunkt für Jung und Alt verwandeln will.

Gemeinschaft

Feiertage mal anders: So schön feiern Nachbarn zusammen Weihnachten

Die Weihnachtsfeiertage alleine zu verbringen, macht selten Spaß. Deshalb verabreden sich Nachbarn bei nebenan.de schon jetzt, um gemeinsam Zeit zu verbringen. Es gibt viele Möglichkeiten für festliche Stunden in der Nachbarschaft!

Nachbarschaftspreis

Deutscher Nachbarschaftspreis 2017: "NAHbarn Tandemprogramm", Thüringen

Bei dem Projekt "NAHbarn" in Jena werden Tandempartnerschaften zwischen Ehrenamtlichen und älteren, einsamen Menschen geknüpft. Diese außergewöhnliche Initiative wurde Landessieger beim Deutschen Nachbarschaftspreis 2017.

Nachbarschaftspreis

Deutscher Nachbarschaftspreis 2017: "Bücherpiraten", Schleswig-Holstein

Mit ihrem Generationen übergreifenden Projekt eroberten die Lübecker "Bücherpiraten" die Herzen der Jury des Deutschen Nachbarschaftspreises 2017 und wurden zum Landessieger gekürt.

Nachbarschaftspreis

Deutscher Nachbarschaftspreis 2017: "GÖ schafft’s", Niedersachsen

Mit der kreativen und mutigen Initiative "GÖ schafft´s" holt das Göppinger Stadtteilbüro den Landessieg des Deutschen Nachbarschaftspreises 2017.

Nachbarschaftspreis

Deutscher Nachbarschaftspreis 2017: "KULTURISTENHOCH2", Hamburg

Alt und Jung mit Hilfe von Kultur und Kunst mit einander vernetzen. Mit dieser Agenda wurde das Projekt "KULTURISTENHOCH2" zum Landessieger des Deutschen Nachbarschaftspreises 2017 gekürt.

Nachbarn in Aktion

Aktiv werden in der Nachbarschaft – mit dem Seniorenbüro in deiner Nähe

Lebendige Nachbarschaften sind „in“ und haben sich in den letzten Jahren zu einem spannenden Zukunftsthema entwickelt. Jüngere wie auch ältere Menschen schließen sich an vielen Orten zusammen, um sich besser kennen zu lernen und in ihrem Dorf, in ihrer Straße oder in ihrem Quartier aktiv zu werden.