Bild: nebenan.de Stiftung

Deutscher Nachbarschaftspreis 2019: Engagierte Nachbarschaftsprojekte gesucht


Du gestaltest mit deinem Projekt das WIR in deiner Nachbarschaft und setzt dich für das lokale Miteinander ein? Dann bewirb dich jetzt bis zum 29. Juli für den Deutschen Nachbarschaftspreis. Mehr als 50.000 Euro vergibt die nebenan.de Stiftung mit dem Preis an engagierte Nachbarschaftsprojekte.

In unseren Nachbarschaften setzen sich immer mehr Nachbarn für ihre Nachbarn ein. Um dieses Engagement sichtbar zu machen und zu würdigen, zeichnet der Deutsche Nachbarschaftspreis vorbildliche Nachbarschaftsprojekte aus, die sich vielerorts für das lokale Miteinander engagieren und das WIR gestalten. Der Preis ist mit insgesamt über 50.000 Euro dotiert und kürt 16 Landessieger, 3 Bundessieger und einen Publikumssieger.

Wer kann sich bewerben?

Mitmachen können Projekte aus dem ganzen Land, die sich für ein offenes, solidarisches und lebendiges Miteinander einsetzen: Nachbarschaftsvereine, Stadtteilzentren, gemeinnützige Organisationen, Sozialunternehmen sowie engagierte Gruppen und lose Zusammenschlüsse von engagierten Nachbarn.

So kannst du dabei sein:

Alle Antworten auf häufig gestellte Fragen findest du unter www.nachbarschaftspreis.de/de/mitmachen/faq.

Chancengleichheit, Demokratie und Begegnung

Die drei Bundessieger aus dem letzten Jahr zeigen, wie vielfältig das nachbarschaftliche Engagement in unseren Städten und ländlichen Regionen ist: 

Bei “Tausche Bildung für Wohnen” aus Duisburg-Marxloh unterstützen Bildungspaten benachteiligte Kinder und können im Gegenzug mietfrei im Viertel leben.

Der “Demokratiebahnhof” in Anklam sorgt als Jugend- und Kulturzentrum für eine lebendige Zivilgesellschaft. 

Beim “Nauwieser Picknick” in Saarbrücken organisieren Nachbarn in Eigenregie ein jährliches Picknick und stärken so die lokale Gemeinschaft.

Lust dabei zu sein?

Dann bewirb dich, schlage Projekte vor oder teile den Aufruf auch mit Familie, Freunden, Bekannten, Nachbarn, Kollegen und Partnern und hilf mit, nachbarschaftliches Engagement sichtbar zu machen!

Das Team der nebenan.de Stiftung freut sich auf deine Bewerbung!


Bewirb dich bis zum 29. Juli für den Deutschen Nachbarschaftspreis

Jetzt Bewerben
Sophie Golub-Abarbanell | nebenan.de Stiftung

Sophie Golub-Abarbanell ist seit Juni 2018 Projektleiterin bei der nebenan.de Stiftung und verantwortlich für den Deutschen Nachbarschaftspreis.

Diese Seite verwendet Cookies. Dazu zählen notwendige Cookies (z.B. für eine sichere Anmeldung) sowie Cookies zu Personalisierung, Marketingzwecken und zur Erhebung statistischer Daten. Sie helfen uns, diese Webseite weiter zu verbessern. Klicke auf „Alle auswählen", um allen Cookies zuzustimmen oder verwalte unten deine Auswahl. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzrichtlinie.