Bild: nebenan.de

nebenan.de – für lebendige Nachbarschaften und ein starkes Gemeinschaftsgefühl


Lerne neue Leute aus der Umgebung kennen, leihe dir kurzfristig eine Bohrmaschine, finde eine:n Babysitter:in ums Eck – es gibt so viele gute Gründe, dich mit deiner Nachbarschaft zu vernetzen. Und mit nebenan.de wird der Austausch kinderleicht – egal ob in der Großstadt oder auf dem Land!

Ein Netzwerk für deine Nachbarschaft

Wir alle kennen vermutlich die ein oder anderen Nachbar:innen, die in unserer Gegend wohnen und uns ab und zu auf der Straße begegnen. Man grüßt sich, man wechselt ein paar freundliche Worte und anschließend gehen wir wieder unserer Wege.

Nachbar:innen sitzen zusammen bei einem Hofflohmarkt (Bild: Philipp Simon / nebenan.de)
Nachbar:innen sitzen zusammen bei einem Hofflohmarkt (Bild: Philipp Simon / nebenan.de)

Dabei gibt es vermutlich so einige Gelegenheiten, in denen wir uns gegenseitig aushelfen, gemeinsam etwas unternehmen oder sogar an einem Projekt in der Nachbarschaft mitwirken können.

Um diesen Austausch mit deinen Nachbar:innen zu erleichtern, haben fünf Gründer:innen 2015 nebenan.de ins Leben gerufen:

Das größte Nachbarschaftsnetzwerk Deutschlands verbindet mittlerweile mehr als 2 Millionen Menschen in mehr als 8.000 Nachbarschaften miteinander.

Bei nebenan.de vernetzen sich Nachbar:innen, unterstützen sich gegenseitig und gehen gemeinsamen Hobbys nach.

Wie der Austausch mit deinen Nachbar:innen bei nebenan.de aussehen kann, erfährst du in diesem Video:

Unser nachbarschaftliches Ökosystem

Ein Besuch im Restaurant ums Eck (Bild: Noah Weinmann / nebenan.de)
Ein Besuch im Restaurant ums Eck (Bild: Noah Weinmann / nebenan.de)

Wir alle gestalten gemeinsam unsere Nachbarschaften: Neben privaten Nachbar:innen bereichern auch all diejenigen Menschen unsere Umgebung, die in einem Laden oder einem Café arbeiten oder uns durch selbständige Dienstleistungen unterstützen.

Deshalb sind die Lieblingsbäckerei, das Restaurant zum gemeinsamen Abendessen oder der gemütliche Buchladen ums Eck auch bei nebenan.de ein fester Bestandteil unserer Nachbarschaften!

Lokale Läden und Dienstleister:innen können bei nebenan.de ein Profil erstellen und dadurch auch online Teil ihrer Nachbarschaft werden. Mehr Informationen zu lokalen Gewerben bei nebenan.de findest du unter www.gewerbe.nebenan.de.

Damit wir gemeinsamen Aktivitäten wie Sport, Musik oder gesellschaftlichem Engagement nachgehen können, braucht es Vereine und Organisationen in unseren Nachbarschaften. Und um unser aller Zusammenleben überhaupt zu koordinieren, ist eine Verwaltung in Gemeinden und Städten unentbehrlich. nebenan.de bietet all diesen Akteur:innen unserer Nachbarschaft eine Plattform zum gemeinsamen Austausch:

Über unser Organisationsprofil können sich gemeinnützige sowie kommunale Organisationen online mit ihrer Nachbarschaft verbinden, Informationen über Initiativen und Projekte teilen und so bürgerschaftliches Engagement fördern.

Weitere Informationen zu Organisationen bei nebenan.de findest du unter www.organisation.nebenan.de.

Nachbar:innen eröffnen gemeinsam einen Bücherschrank (Bild: Philipp Simon / nebenan.de)
Nachbar:innen eröffnen gemeinsam einen Bücherschrank (Bild: Philipp Simon / nebenan.de)

So kannst du nebenan.de nutzen

Beiträge

Du möchtest dir eine Bohrmaschine ausleihen, suchst eine:n Babysitter:in oder benötigst Hilfe beim Umzug? Schreib einen kurzen Beitrag bei nebenan.de und bitte deine Nachbarschaft um Unterstützung. Du wirst sehen: Meist kommt schon nach kurzer Zeit eine positive Rückmeldung.

Postfach

Jemand meldet sich auf deinen Beitrag und kann dich unterstützen? Tauscht weitere Informationen über private Nachrichten aus.

Marktplatz

Du möchtest deine Couch verkaufen? Biete sie auf dem nebenan.de Marktplatz an! Hier können alle aus deiner Nachbarschaft Gesuchtes verleihen oder Unbenutztes tauschen, verschenken oder verkaufen.

Ein Mann leiht seiner Nachbarin einen Werkzeugkasten aus (Bild: Maximilian Gödecke / nebenan.de)
Ein Mann leiht seiner Nachbarin einen Werkzeugkasten aus (Bild: Maximilian Gödecke / nebenan.de)
Nachbar:innen am Tag der Hofflohmärkte in der Neckarstadt, Mannheim (Bild: Philipp Simon / nebenan.de)
Nachbar:innen am Tag der Hofflohmärkte in der Neckarstadt, Mannheim (Bild: Philipp Simon / nebenan.de)

Veranstaltungen

Du willst einen Hofflohmarkt, eine Müllsammelaktion oder vielleicht einen Spieleabend organisieren? Erstelle eine Veranstaltung bei nebenan.de und gib deiner Nachbarschaft Bescheid!

Gruppen

Ob Volleyball-, Doppelkopf- oder Strickgruppe; bei nebenan.de finden sich Menschen mit verschiedensten Hobbys und können sich in Gruppen miteinander verbinden, austauschen und verabreden. Auch junge Eltern vernetzen sich häufig, um sich zum Beispiel zum gemeinsamen Treffen auf dem Spielplatz zu verabreden.

Läden & Services

Du suchst einen neuen Friseurladen oder vielleicht einen Reparaturservice in deiner Gegend? Dann schau mal bei „Läden & Services” nach – hier teilen deine Nachbar:innen die besten Läden und Dienstleistungen in eurem Viertel. Und auch du kannst Empfehlungen abgeben!

Organisationen

Vom Sportverein über Nachbarschaftsinitiativen bis hin zur Verwaltung: Hier findest du verschiedenste Organisationen und Institutionen aus deinem Viertel. Vielleicht entdeckst du ja direkt ein Projekt, bei dem du mitmachen möchtest!

Geschichten und Inspiration im nebenan Magazin

Täglich veröffentlichen Nachbar:innen in ganz Deutschland die unterschiedlichsten Beiträge bei nebenan.de. Wir sind immer wieder begeistert davon, wie vielseitig die Plattform genutzt wird und wie viele hilfsbereite Menschen sich häufig in kürzester Zeit finden, um andere (oft erst noch fremde) Nachbar:innen zu unterstützen.

Eine junge Frau unterstützt einen älteren Mann beim Einkaufen (Bild: nebenan.de)
Eine junge Frau unterstützt einen älteren Mann beim Einkaufen (Bild: nebenan.de)

Wir wollen möglichst viele Menschen auch außerhalb der jeweiligen Nachbarschaft an diesen Geschichten teilhaben lassen. Deshalb halten wir einige davon im nebenan Magazin fest.

Darüber hinaus findest du im nebenan Magazin Inspiration, wie du deine Nachbarschaft in einen lebenswerten Ort verwandelst – ob als private:r Nachbar:in oder Gewerbetreibende:r, als Mitarbeiter:in einer Organisation oder Kommune.

Wir berichten außerdem über nachbarschaftlich und gesellschaftlich relevante Themen und informieren dich über bevorstehende Veranstaltungen und Aktionen.

Ein soziales Netzwerk

In Nachbarschaften treffen Menschen unterschiedlicher Alters-, Einkommens-, Herkunfts- und Interessengruppen aufeinander. Genau diese Diversität möchten wir bei nebenan.de beibehalten:

Mit wenigen Klicks bist du Teil einer vielfältigen Nachbarschaft. Lerne Nachbar:innen kennen, tauscht euch aus, unterstützt euch gegenseitig – und stärkt damit das Vertrauen und den Zusammenhalt in der Gemeinschaft. Konstruktiver Austausch und eine positive Gesprächskultur bei nebenan.de sind uns dabei sehr wichtig.

Wie sich nebenan.de als Sozialunternehmen für mehr gesellschaftliches Miteinander einsetzt, kannst du detailliert in unseren jährlichen Wirkungsberichten unter www.impact.nebenan.de nachlesen.

Die nebenan.de Stiftung

Mit unserer gemeinnützigen Schwesterorganisation setzen wir uns darüber hinaus für gesellschaftliches Engagement in unseren Nachbarschaften ein. Die nebenan.de Stiftung organisiert jährlich den Tag der Nachbarn und den Deutschen Nachbarschaftspreis:

Hamburger Nachbar:innen feiern ein Gartenfest zum "Tag der Nachbarn" (Bild: Johannes Kilber)
Hamburger Nachbar:innen feiern ein Gartenfest zum "Tag der Nachbarn" (Bild: Johannes Kilber)

Der Tag der Nachbarn ruft Menschen in ganz Deutschland dazu auf, Nachbarschaftsfeste zu organisieren und so ihre Nachbar:innen auf einfache und niedrigschwellige Weise zusammenzubringen. Die Feste ermöglichen den Teilnehmenden, die Menschen, die sie ansonsten eher flüchtig im Hausflur oder im Supermarkt treffen, besser kennenzulernen und so als Gemeinschaft näher zusammenzuwachsen.

Der Deutsche Nachbarschaftspreis zeichnet jährlich besondere Projekte und Initiativen aus, die sich für Nachbarschaften engagieren. So würdigt die nebenan.de Stiftung das Engagement der Nachbarschaftsinitiativen – und regt weitere Nachbar:innen zur Umsetzung ähnlicher Projekte an.

Unsere internationalen Teams

Einige unserer Kolleg:innen leben in Frankreich, Spanien und Italien und betreuen unsere internationalen Plattformen. Denn nebenan.de gibt es mittlerweile auch in einigen Nachbarländern Deutschlands:


Hast du auch Lust, deine Nachbar:innen besser kennenzulernen?
Dann werde jetzt Mitglied bei nebenan.de, Deutschlands größtem Nachbarschaftsnetzwerk.

Jetzt Registrieren
Tags Created with Sketch. Gemeinschaft Anschluss finden Soziales Netzwerk
Fabienne Dreyer | nebenan.de

Fabienne Dreyer arbeitet seit März 2021 bei nebenan.de im Content Marketing. Zuvor studierte sie Wirtschaftskommunikation an der HTW Berlin und war parallel in der Kommunikation für verschiedene NGOs tätig.

Diese Seite verwendet Cookies. Dazu zählen notwendige Cookies (z.B. für eine sichere Anmeldung) sowie Cookies zu Personalisierung, Marketingzwecken und zur Erhebung statistischer Daten. Sie helfen uns, diese Webseite weiter zu verbessern. Klicke auf „Alle auswählen", um allen Cookies zuzustimmen oder verwalte unten deine Auswahl. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzrichtlinie.