Du möchtest ein Projekt für deine Nachbarschaft auf die Beine stellen, brauchst aber Hilfe? Hole dir als Unterstützung die lokale Verwaltung an Bord! Projekte für die Gemeinschaft stoßen bei Lokalpolitikern und der Kommune auf offene Ohren.

Wen kannst du ansprechen?

Statte dem Quartiersmanagement in deiner Nachbarschaft einen Besuch ab oder wende dich direkt an das zuständige Bezirksamt bzw. die Gemeinde. Auch die gewählten Bürgervertreter der Parteien in deinem Stadtteil kannst du für dein Vorhaben gewinnen.

Unter welchen Adressen du die jeweiligen Ansprechpersonen erreichst, findest du leicht im Internet heraus. Unser Ämterlexikon ist dabei ein guter Anhaltspunkt. Hab möglichst alle Informationen zur Hand, wenn du Kontakt zu den o.g. Stellen aufnimmst. Mache dir bewusst, was genau ihr mit eurem Projekt erreichen wollt und wobei ihr Hilfe benötigt. 

Wie kannst du vorgehen?

  • Du möchtest die Gemeinde oder das Bezirksamt kontaktieren? Finde zunächst heraus, welche Abteilung für dein Anliegen zuständig ist. Häufig gibt es spezielle Ansprechpartner für Nachbarschaftsarbeit in den Bereichen “Soziales” und “Ehrenamt”. Wende dich per E-Mail, Telefon oder persönlich an sie. Umso genauer sie Bescheid wissen, was du planst und was du von ihnen benötigst, desto besser können sie dir weiterhelfen.
  • Gibt es in deiner Nähe ein Quartiersmanagement? Ein Anruf oder Besuch dort lohnt sich. Neben der Vermittlung von Kontakten zu Vereinen und Institutionen in der Nachbarschaft kann das Quartiersbüro dein Projekt vielleicht auch mit Mitteln aus dem Quartiersfonds unterstützen.
  • Um die Aufmerksamkeit der gewählten Bürgervertreter zu gewinnen, gehst du am besten im Stadtteilbüro vorbei. Ein Anschreiben per E-Mail oder Brief kann helfen, jedoch wartest du auf eine schriftliche Antwort unter Umständen lange. Suche deswegen auch nach deinen lokalen Vertretern in den sozialen Medien. Du kannst ihre Aufmerksamkeit auf Projekte lenken, indem du sie markierst oder auf ihren Seiten kommentierst.

Inspiriert durch unseren Partner in Großbritannien - The Big Lunch: www.edenprojectcommunities.com/


Willst du auch Projekte in deiner Nachbarschaft starten?
Dann werde jetzt Mitglied bei nebenan.de, Deutschlands größtem Netzwerk für Nachbarn.

Jetzt Registrieren
Jonas Baumgart | nebenan.de

Jonas ist bei nebenan.de seit Oktober 2017 der Ansprechpartner für Besonders Engagierte Nachbarn. Zuvor arbeitete er als Event-Manager und Volontär in verschiedenen Projekten von Dresden über Dublin bis Südamerika.