Bild: Die Bremer Stadtreinigung

Mehr Stadtsauberkeit: Die Bremer Stadtreinigung startet „Mission Orange“


Gemeinsam mit den Bürger*innen will Die Bremer Stadtreinigung aktiv dazu beitragen, dass Bremen sauber und lebenswert bleibt. Im Rahmen der „Mission Orange“ sind alle Bremer dazu aufgerufen zur Verbesserung der Stadtsauberkeit beizutragen.

„Bremen räumt auf bewegt seit Jahren viele Menschen dazu, sich an zwei Tagen im Jahr aktiv für unsere Stadt zu engagieren und gemeinsam Abfälle einzusammeln“, so Insa Nanninga, Vorstand DBS.

„Das war ein ganz besonderes Projekt mit viel Herzblut, dass wir weiterführen möchten. Aber wir wollen zukünftig auch das Thema Nachhaltigkeit bei der Umsetzung stärker leben und das Projekt deshalb weiterentwickeln. Das gemeinsame Aufräumen mit den Bremer Bürger*innen bleibt selbstverständlich bestehen, aber darüber hinaus wollen wir mehr Aufklärungsarbeit leisten und so eine langfristige Verhaltensänderung erzielen“, so Nanninga weiter.

Schließlich wäre es für uns alle am schönsten, wenn wir jedes Jahr weniger Müll aufsammeln müssten, weil sich etwas im Umgang mit dem öffentlichen Raum in unserer Stadt zum Positiven verändert hat.

Eine gemeinsame Mission für Bremen

Im Mittelpunkt der gemeinsamen Mission für Bremen stehen drei Kernziele:

  • Eine nachhaltige Verhaltensänderung durch stetige Aktionen und Informationen, die ein Bewusstsein für den korrekten Umgang mit Abfall im öffentlichen Raum und Stadtsauberkeit schaffen.
  • Der Aufbau eines Netzwerks von engagierten Initiativen, Vereinen und Firmen zu den Themen Stadtsauberkeit und Nachhaltigkeit in allen Bremer Stadtteilen. Sammelinitiativen können sich z. B. bei DBS anmelden, um mit Sammelequipment ausgestattet zu werden. Durch möglichst viele Multiplikatoren soll die Botschaft flächendecken und langfristig in Bremen vertreten werden.
  • Eine verstärkte Aufklärung, vor allem bei Kindern und Jugendlichen, im Rahmen von digitalen Umweltbildungsmaßnahmen und Lerninhalten. So soll die „nächste Generation“ von Grund auf das richtige Verhalten erlernen und sich aktiv mit den Themen korrekte Entsorgung, Nachhaltigkeit und Abfallvermeidung auseinandersetzen.

Mach mit bei der „Mission Orange“

(Bild: Die Bremer Stadtreinigung)
(Bild: Die Bremer Stadtreinigung)

Den Startschuss machen die bereits bekannten Aufräumtage unter dem Motto „Mission Orange – Wir räumen auf!“. Sie werden gemeinsam mit der Nehlsen AG, der AOK Bremen/Bremerhaven und dem Medienpartner Weser-Kurier auf die Beine gestellt.

Am 12. März können Schulen, Kindergärten und Kitas sowie Firmen teilnehmen und gemeinsam achtlos weggeworfenen Müll einsammeln. Am 13. März haben alle privat engagierten Bürger*innen die Möglichkeit, für ein sauberes und lebenswertes Bremen anzupacken.

Aufgrund der aktuellen Umstände hat DBS ein strenges Schutz- und Hygienekonzept entwickelt, damit die Aufräumtage auch trotz aller Einschränkungen stattfinden können. Dies sieht unter anderem vor, dass sich alle Teilnehmenden im Vorfeld über das Online-Formular unter www.dbs.info/mission-orange für ein bestimmtes Sammelgebiet und einem bestimmten Sammelzeitraum anmelden müssen. So wird verhindert, dass zu viele Personen gleichzeitig zusammenkommen.

Die Anmeldung ist bis zum 19. Februar 2021 möglich und zwingend erforderlich, eine spontane Teilnahme an den eigentlichen Aufräumtagen ist aufgrund der Sicherheitsmaßnahmen nicht erlaubt.


Willst du auch eine Aufräumaktion mit deinen Nachbarn starten?
Dann werde jetzt Mitglied bei nebenan.de, Deutschlands größtem Netzwerk für Nachbarn.

Jetzt Registrieren
Johanna Meinel | nebenan.de

Johanna Meinel unterstützt das Kommunikationsteam von nebenan.de seit April 2018. Die Masterstudentin hat zuvor ihren Bachelor in den Fächern Skandinavistik und Volkswirtschaftslehre abgeschlossen.

Diese Seite verwendet Cookies. Dazu zählen notwendige Cookies (z.B. für eine sichere Anmeldung) sowie Cookies zu Personalisierung, Marketingzwecken und zur Erhebung statistischer Daten. Sie helfen uns, diese Webseite weiter zu verbessern. Klicke auf „Alle auswählen", um allen Cookies zuzustimmen oder verwalte unten deine Auswahl. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzrichtlinie.