Bild: Simon Malik

Starte einen Hofflohmarkt in deiner Nachbarschaft – so geht's


Deine Wohnung platzt aus allen Nähten? Gib deinen alten Schätzen ein neues Zuhause: Melde deinen Hofflohmarkt auf unserer Partner-Webseite hofflohmaerkte.de an und lade deine Nachbarinnen und Nachbarn bei nebenan.de zum trödeln ein.

Gute Nachrichten für alle Flohmarkt-Freunde: Dieses Jahr sind Hofflohmärkte in der Nachbarschaft wieder möglich – unter den aktuellen Hygieneregelungen darf also wieder gemütlich in der Nachbarschaft getrödelt werden. Gemeinsam mit hofflohmaerkte.de veranstaltet nebenan.de bis Oktober über 600 Hofflohmärkte in 30 Städten. So kannst du mit deinem Flohmarkt-Stand dabei sein:

  • Finde einen Hofflohmarkt-Termin

    Auf hofflohmaerkte.de findest du alle geplanten Termine – suche einfach nach deiner Stadt und deinem Viertel. Alternativ kannst du auch direkt bei nebenan.de im Veranstaltungsverzeichnis deiner Nachbarschaft nachsehen, ob ein Hofflohmarkt in deiner Nähe ansteht.

  • Kläre den Ort für deinen Hofflohmarkt

    Bevor du deinen Hofflohmarkt auf hofflohmarkte.de anmeldest, solltest du deine Vermieter*in oder Hausverwaltung darüber informieren und abklären, ob dein Hinterhof oder Garten für einen Hofflohmarkt zur Verfügung steht. Dazu kannst du diese Vorlage verwenden. Alles was du sonst noch beachten solltest kannst du hier nachlesen.

  • Melde deinen Hofflohmarkt an

    Wähle den passenden Termin auf hofflohmaerkte.de aus und melde deinen eigenen Hofflohmarkt an. Nach der Anmeldung erhältst du einen Link zu deinem persönlichen Hofflohmarkt. Ungefähr 4 Wochen vor deinem Flohmarkt-Termin erhältst du einen Tourplan von hofflohmaerkte.de, auf dem alle teilnehmenden Höfe in deiner Nachbarschaft markiert sind.

  • Lade deine Nachbarschaft zum Stöbern ein

    Erstelle bei nebenan.de eine Veranstaltung, teile den Link zu deinem Hofflohmarkt in deiner Nachbarschaft sowie den Tourplan. Lade deine Nachbarinnen und Nachbarn zum Stöbern ein. Weitere nützliche Tipps findest du hier.

  • Am Tag deines Hofflohmarktes: Dekoriere deinen Hof

    Mach deinen Hofflohmarkt sichtbar – hänge Wimpelketten in den Eingang und Schilder, die deine Nachbarinnen und Nachbarn in deinen Hof locken. Je bunter desto besser!

  • Achtet aufeinander!

Achtet auf gute Hygiene und Abstand (Bild: Simon Malik)
Achtet auf gute Hygiene und Abstand (Bild: Simon Malik)

Du und deine Besucher*innen müsst auf Grund der Corona-Pandemie gewisse Hygiene- und Abstandsregelungen beachten. Drucke dir diesen Aushang aus und platziere ihn gut sichtbar für alle am Eingang zu deinem Flohmarkt!

Alle ausführlichen Regelungen, Fotos, Tipps für deinen Hof und Aufbau-Skizzen gibt es auf www.hofflohmaerkte.de/hygiene-sicherheit/.

Viel Spaß bei deinem Hofflohmarkt!

Hinweis: Sollte in deiner Nähe kein Hofflohmarkt-Termin geplant sein, kannst du dich auch so mit deinen Nachbarinnen und Nachbarn bei nebenan.de zusammentun und selbst einen Flohmarkt organisieren. Wie das geht erfährst du hier. 


Willst du auch einen Hofflohmarkt in deiner Nachbarschaft starten?
Finde einen Termin auf hofflohmaerkte.de und lade deine Nachbar*innen dazu ein!

Jetzt Anmelden
Johanna Meinel | nebenan.de

Johanna Meinel unterstützt das Kommunikationsteam von nebenan.de seit April 2018. Die Masterstudentin hat zuvor ihren Bachelor in den Fächern Skandinavistik und Volkswirtschaftslehre abgeschlossen.

Diese Seite verwendet Cookies. Dazu zählen notwendige Cookies (z.B. für eine sichere Anmeldung) sowie Cookies zu Personalisierung, Marketingzwecken und zur Erhebung statistischer Daten. Sie helfen uns, diese Webseite weiter zu verbessern. Klicke auf „Alle auswählen", um allen Cookies zuzustimmen oder verwalte unten deine Auswahl. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzrichtlinie.