Alle Artikel mit dem Tag: "Adventskalender"

Nachbarn in Aktion

Laufend neue Kontakte in der Nachbarschaft – auf zwei und vier Beinen

Gerade erst in Bremen angekommen, schon steht Steffen mit seinen neuen Nachbarn auf der Laufstrecke. Im Gastbeitrag erzählt er, wie eine sportliche Idee zu vielen Kontakten in der neuen Heimat führt. Und er sogar Mitstreiter für Ski-Urlaub und Halbmarathon findet.

Nachbarn in Aktion

Ein "Wohnzimmer" für den ganzen Stadtteil – von Nachbarn für Nachbarn

Ein Raum für Nachbarschaftshilfe und Begegnung: Das ist die Vision von Alice und ihren vier Nachbarinnen in der Schwetzingerstadt in Mannheim. Die Suche nach einem passenden Ort ist nicht leicht – doch die Nachbarinnen geben nicht auf.

Gemeinschaft

Hagen aus Berlin nimmt es mit der Großstadtanonymität auf – und gewinnt

Sich in der Nachbarschaft zu Hause fühlen. Das wünscht sich Hagen aus Berlin sehnlichst. Seine „Tischtennis-Truppe“ hilft ihm, aus der Anonymität der Großstadt herauszukommen und ist fester Bestandteil seines Kiez-Lebens geworden.

Nachbarn in Aktion

Von Werwölfen und Wanderungen – Sabine mischt ihre Nachbarschaft auf

Seherin, Jäger, Hexe und Dorfbewohner versammeln sich bei Sabine, um Werwölfe zu besiegen. Beim „Werwolf“-Spieleabend bringt Sabine ihre Nachbarn zusammen und erfährt, welche Charaktere sich hinter den Häusern der Nachbarschaft verbergen.

Nachbarn in Aktion

Weniger Müll, mehr Nachhaltigkeit: Barbaras Tipps für die Nachbarschaft

Nach fast jedem Abendessen häufen sich in Barbaras Küche die Plastikberge. Das kann nicht sein, denkt sie und beschließt, weniger Plastik zu verbrauchen. Auch ihre Kölner Nachbarschaft spannt sie ein – und wird dabei richtig kreativ.

Gemeinschaft

An Feiertagen nicht allein: Christiane lädt zum Weihnachtsbrunch

Bei Christiane aus Hamburg kam dieses Jahr alles auf einmal: Die Trennung nach 20 Jahren Ehe und der Tod ihrer Mutter. Sie muss ihr Leben neu organisieren und fühlt sich einsam – doch schöpft in der Nachbarschaft neuen Mut.

Gemeinschaft

Nachbarschaftskino in Frankfurt: Wilfried begeistert die Nachbarn

In Frankfurt-Bornheim verwandelt Wilfried seine Praxisräume jeden Monat in ein Kino für die Nachbarschaft. Klassiker, Dramen und Dokus flimmern hier über die Leinwand. Inzwischen bedeuten die Filmabende den Nachbarn viel mehr, als sie vor zwei Jahren gedacht hätten.

Gemeinschaft

Gastfreundschaft am Küchentisch: Sarah kocht für ihre Nachbarn in München

Als Sarah von einer langen Reise zurückkehrt, erscheint ihr Deutschland grau und kalt. Sie beschließt die Herzlichkeit und Gastfreundschaft zurückzugeben, die ihr in anderen Ländern entgegengebracht wurde – an ihre Nachbarn.

Nachbarschaftshilfe

Mehr als Hundesitting: Markus teilt sich Hund Paule mit seiner Nachbarin

Neben dem Beruf hat Markus aus Berlin nicht mehr genügend Zeit, um sich um seinen Hund Paule zu kümmern. Die Suche nach einer liebevollen Betreuung stellt sich als schwierig heraus – bis er schließlich sein Glück in der Nachbarschaft findet.

Nachbarschaftshilfe

Nachbarschaftshilfe auf der Straße: Yaren aus Nürnberg hilft obdachlosem Paar

Nicht jeder hat ein warmes, gemütliches Zuhause: Über 50.000 Menschen leben laut Schätzungen der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe in Deutschland auf der Straße. Bei einem Spaziergang durch ihre Nachbarschaft entdeckt Yaren ein Zelt unter einer Brücke und will helfen.

Gemeinschaft

Alle Generationen an einem Tisch: Annette bringt die Nachbarn zusammen

Endlich Leute aus der Nähe kennenlernen – das wünschte sich Annette aus Düsseldorf. Bei nebenan.de gründete sie mit ihrer Nachbarin Katharina einen Stammtisch, der ihr Leben in den letzten Jahren völlig verändert hat.

Gemeinschaft

Filmtreff für Philosophen: Richard aus Augsburg startet Kinoabend mit den Nachbarn

Richard liebt Hollywood-Blockbuster, Arthouse- und Independent-Filme. Leider teilen nicht allzu viele Freunde seine Begeisterung für gute Filme. Deshalb hat er in seiner Nachbarschaft einen „Movie-Philo-Abend“ ins Leben gerufen – mit Erfolg!

Jabr aus Berlin: „Ich vermisse die Nachbarschaft aus meiner Heimat“

Der Syrer Jabr lebt seit über zwei Jahren in Berlin. Seitdem engagiert er sich in seinem Lieblingskiez Kreuzberg und hilft Geflüchteten bei der Integration. Mittlerweile fühlt er sich in Berlin zu Hause – aber seine syrische Nachbarschaft fehlt ihm.

Nachbarschaftshilfe

Rührendes Geburtstagsgeschenk: Frank organisiert Kaffeeklatsch für 85-jährige Nachbarin

Frank ist der einzige Besuch, den seine 85-jährige Nachbarin noch bekommt: Frau Lieb hat keine Kinder oder Verwandte und ihr Mann starb vor knapp drei Jahren. Ihre Freunde und Bekannten wohnen in Hannover, Berlin und Südtirol und sind oft selbst schon recht alt, sodass sie nicht mehr zu Besuch kommen können.

Nachbarschaftshilfe

Ein Hermann wandert durch die Nachbarschaft und leidet an Trennungsschmerz

Die 29-jährige Aline kommt aus Pirna, dem „Tor zur Sächsischen Schweiz“ und lebt seit zwei Jahren in Dresden-Cotta. Sie kocht und backt leidenschaftlich gern: Traditionelle Gerichte aus der eigenen und anderen Kulturen – oder ganz neue Interpretationen von Rezepten oder Zutaten. Von einer Freundin bekommt sie eines Tages einen „Hermann“-Teig geschenkt, der schneller wächst, als sie backen kann. Sie teilt den Hermann mit der Nachbarschaft – doch das nimmt er ihr übel, wie Aline selbst erzählt:

Gemeinschaft

Geht Christians Traum vom eigenen Kinderbuch in Erfüllung?

30 Jahre lang schlummerten die Skizzen für ein Kinderbuch in Christians Schublade. Doch die passende Geschichte dazu wollte ihm nicht einfallen. Dann veröffentlichte er die Zeichnungen bei nebenan.de – und seine Nachbarin Kristin hauchte ihnen Leben ein. Jetzt fehlt den beiden Nachbarn nur noch der richtige Verlag.

Nachbarn in Aktion

“Wir sind das Milieu” – Sigrun kämpft mit ihren Nachbarn gegen steigende Mieten

Der Berliner Kunger-Kiez ist von Mietwucher und Verdrängung bedroht. Statt klein beizugeben, motiviert Sigrun ihre ganze Nachbarschaft und ruft zur Gegenwehr auf – online und offline. Mit Erfolg!

Gemeinschaft

Geglückter Neuanfang: Anja startet in ihrer neuen Nachbarschaft Solln durch

Anja lebte lange in der Innenstadt von München und musste dann wegen einer Eigenbedarfskündigung umziehen. Am Stadtrand fand die 51-Jährige eine neue Bleibe – aber erst mal keinen Anschluss. Zum Glück hat sich das geändert, wie sie selbst erzählt:

Nachbarschaftshilfe

Raus aus dem „schwarzen Loch“: Jess gewinnt durch die Nachbarn ihre Lebensfreude zurück

Jess dachte schon, ihr Leben wäre gelaufen. Seit Jahren steckte sie in einer schweren Depression. Ihre Angst vor Menschen hinderte sie, vor die Tür zu gehen. Doch dann entdeckte Jess nebenan.de – und schaffte zusammen mit der Nachbarschaft einen Neuanfang.

Nachbarschaftshilfe

Retter in der Umzugsnot: Clemens aus Bonn findet Hilfe bei den Nachbarn

Ein Umzug kostet Schweiß und Nerven. Erst recht, wenn man kein eigenes Auto mehr hat. Clemens aus Bonn kann davon ein Lied singen. Der 61-jährige Berater erzählt, wie er den Umzugsstress durch die Hilfe seiner Nachbarn überstanden hat.

Gemeinschaft

Mit Philosophen zu Tisch: Natalies Philo-Stammtisch in Münster

Als Wahlhelferin sah Natalie ihre Nachbarn im Wahllokal ein- und ausgehen. An diesem Tag wurde ihr bewusst: Sie kannte keinen einzigen der Nachbarn persönlich. Schade eigentlich, dachte sie. Jetzt hat sich das Blatt gewendet: Durch einen besonders philosophischen Abend.

Gemeinschaft

Gegen das Alleinsein im Alter: Diethardt aus Berlin schmiedet Pläne für seine Nachbarschaft

Für große Visionen ist es nie zu spät. Das ist das Motto von Diethardt, der in seiner Spandauer Nachbarschaft das Restaurant „Die Kichererbse“ in einen Treffpunkt für Jung und Alt verwandeln will.

Anleitungen

Teilen statt wegwerfen: Janinas Tipps fürs Food Sharing in der Nachbarschaft

Janina rettet in Bergisch Gladbach regelmäßig Lebensmittel, die zu schade zum Wegwerfen sind. Das gerettete Essen verteilt sie jetzt auch unter ihren Nachbarn. Sie erzählt, worauf man beim Food Sharing achten muss – und welche netten Nebeneffekte das Teilen in der Nachbarschaft haben kann.

Gemeinschaft

Aus „Tottern“ wird Teamwork: Achim aus Düsseldorf dreht Musikvideo mit seiner Nachbarschaft

Eine Darstellerin für sein Musikvideo, eine muntere Boule-Runde, einen kleinen Chor und einen mondänen Damenhut. Das alles hat Achim in seiner Düsseldorfer Nachbarschaft entdeckt – und damit sein Leben bereichert.

Das digitale Dorf: Bürgermeister Dominik vernetzt Nachbarn in Meyenburg

Das Klischee vom Dorfleben: Jeder kennt jeden – und Nachbarn tauschen sich über den Zaun hinweg aus. Stimmt nicht, sagt Dominik Schmengler. Der 49-Jährige ist seit 2016 Bürgermeister des kleinen Ortes Meyenburg in Niedersachsen und erzählt, wie digitale Vernetzung das Dorfleben beflügeln kann.

Gemeinschaft

Feiertage mal anders: So schön feiern Nachbarn zusammen Weihnachten

Die Weihnachtsfeiertage alleine zu verbringen, macht selten Spaß. Deshalb verabreden sich Nachbarn bei nebenan.de schon jetzt, um gemeinsam Zeit zu verbringen. Es gibt viele Möglichkeiten für festliche Stunden in der Nachbarschaft!

Gemeinschaft

Wenn der fremde Nachbar zum guten Freund wird: Daniela aus Mannheim erzählt

Daniela wohnt seit 1986 in ihrem Kiez in der Mannheimer Neckarstadt und hat erlebt, wie aus fremden Nachbarn gute Freunde werden können. Oft sind es die kleinen Dinge, die ihre Nachbarschaft zusammenhalten.

Gemeinschaft

Experiment Nachbarschaftsküche: Leander kocht für Nachbarn über offenem Feuer

Wie können wir uns als Nachbarn gegenseitig den Alltag erleichtern? Das ist eine der Fragen, die Leander nicht nur privat, sondern auch beruflich beschäftigt. Er startet über nebenan.de einen Pilotversuch und lädt seine Nachbarn zum Kochen über dem offenen Feuer ein. Fast wäre das Experiment gescheitert.

Gemeinschaft

Bonjour Kölsch-Französische Nachbarschaft: Karines Stammtisch verbindet Kulturen

Ich habe einen Wolfshunger!“ Solche Sätze fallen beim Deutsch-Französischen Stammtisch, den die Französin Karine in Köln ins Leben gerufen hat. Alle zwei Wochen lässt die Truppe das französische „Savoir-Vivre“ hochleben.

Gemeinschaft

Hilfsaktion für Obdachlosen: Steffen aus Stuttgart mobilisiert seine Nachbarn

Steffen verteidigt seinen obdachlosen Nachbarn Hanno gegen eine Gruppe Jugendliche und erfährt so dessen Lebensgeschichte. Um ihn vor der Winterkälte zu schützen, startet Steffen eine Hilfsaktion – die Nachbarn reagieren sofort.

Nachbarn in Aktion

Für eine schönere Nachbarschaft: Daniel aus Dresden startet Online-Petition

Der Pestalozziplatz im Dresdener Stadtteil Pieschen ist zurzeit ein trauriger Anblick: Statt spielenden Kindern trifft man betrunkene Jugendliche auf dem Spielplatz und ein Großteil der Grünfläche bleibt ungenutzt. Daniel will das ändern und startet mit seinen Nachbarn eine Online-Petition.

Gemeinschaft

Für Toleranz und Respekt: Tatjana und Claudia gründen LGBTI-Stammtisch in München

Tatjana und ihre Partnerin Claudia haben in ihrem Münchener Stadtteil Alt-Sendling einen „Regenbogen-Stammtisch“ ins Leben gerufen. Aus ihm ist mittlerweile eine kleine LGBTI-Gemeinschaft im Viertel entstanden, die große Pläne hat.

Nachbarschaftshilfe

Wer erlegt meine Couch? Maya aus Köln lädt Nachbarn zum Möbel-Zerstören ein

Mayas Wohnzimmercouch ist ein Monstrum, das sie alleine nicht los wird. Ein humorvoller Hilferuf zum gemeinsamen Zerlegen der Couch ist der Anfang einer erfolgreichen Nachbarschaftsaktion.