Bild: Maximilian Gödecke

Adventsstimmung in deinem Viertel: So veranstaltest du ein Weihnachtssingen


Gemeinsame Singen sorgt für gute Laune. Verabrede dich mit deinen Nachbar:innen zum Weihnachtssingen – im geschmückten Garten, auf der Terrasse oder im Innenhof. Mit diesen Tipps kommt in deiner Nachbarschaft schnell Adventsstimmung auf.

„Oh du fröhliche, oh du selige, Gaben bringende Nachbarschaft!“ - die kalte Jahreszeit erscheint beim Weihnachtssingen in ganz anderem Licht! In diesem Winter kannst du dich draußen mit deinen Nachbar:innen zum Singen treffen. Denn: Laut dem konzerthaus-blog.de macht gemeinsames Singen glücklich! Der Zusammenhalt in deiner Nachbarschaftsgruppe wird gestärkt und ihr fühlt euch weniger einsam.

Mach mit bei der Aktion „Weihnachten nebenan” und lass deine liebsten Weihnachtslieder in deiner Nachbarschaft erklingen – draußen in warmen Mänteln oder vom Fenster aus im gemütlichen Zuhause.

Hinweis: Achte auf die aktuell geltenden Corona-Regelungen und plane deine Weihnachtsaktion so, dass sich alle Beteiligten sicher fühlen können.

Über nebenan.de kannst du ganz leicht ein Weihnachtssingen organisieren. Die Vorbereitung dafür erfordert kaum Zeit und lohnt sich:

  • Erstelle eine Veranstaltung bei nebenan.de

    Vor dem gemeinsamen Singen kannst du zunächst eine Veranstaltung erstellen und eine Einladung an deine Nachbar:innen schreiben.
    Aktiviere dabei die Funktion „Weihnachtsbeitrag“, indem du den Regler nach rechts schiebst. Deine Nachbar:innen sehen deinen Beitrag dann hervorgehoben auf ihrer Startseite sowie unter dem Menüpunkt “Weihnachten” und werden per E-Mail informiert.

    So könnte dein Beitrag bei nebenan.de aussehen:

Beispiel: Einladung zum Weihnachtssingen
Beispiel: Einladung zum Weihnachtssingen

Beispiel: Einladung zum Weihnachtssingen

"Liebe Nachbar:innen,

wer hat Lust auf ein bisschen Weihnachtsstimmung? Lasst uns am kommenden Sonntag um 17 Uhr ein gemeinsames Weihnachtssingen im Hinterhof veranstalten!

Ich hänge auch noch ein paar Plakate bei uns im Haus auf und verteile einige Liedzettel. Helft mir gerne, hier könnt ihr die Vorlagen herunterladen: https://magazin.nebenan.de/weihnachten-liedzettel.

Je mehr mitmachen, desto schöner wird's! Wer ist dabei? Liebe Grüße!"

Sucht gemeinsam einen Ort, an dem das Weihnachtssingen stattfinden kann! Vielleicht hat einer deiner Nachbar:innen einen schönen Innenhof oder Garten? Auch ein winterlicher Park in der Nachbarschaft könnte eine Alternative für euch sein. Oder alle singen von ihrem Balkon aus gemeinsam!

Ein Blick auf diese zusätzlichen Tipps zahlt sich außerdem aus. So wird deine Aktion für deine Nachbar:innen sichtbarer und einfacher:

  • Hänge einen Aushang auf

    Um noch mehr Menschen zu erreichen, kannst du einen Aushang in deiner Nachbarschaft aufhängen. Durch deinen Einladungszettel erfahren auch die Nachbar:innen, die nicht online bei nebenan.de mit dir vernetzt sind, von dem Weihnachtssingen. Gerade ältere Menschen beziehst du so mit ein (Artikel Senioren Nachbarschaft integrieren verlinken). Sie freuen sich sicherlich besonders über deine Aktion!

  • Stelle Liedzettel zur Verfügung

    Drucke Liedzettel aus, damit deine Nachbar:innen leichter mitsingen können.
    Nutze gern unsere Vorlage mit vier klassischen Liedvorschlägen und sprich dich über nebenan.de mit deinen Nachbar:innen ab, um die Zettel im Haus oder in der Straße zu verteilen.

  • Viel Spaß beim Singen!

    Ihr habt euer musikalisches Treffen fotografisch festgehalten? Teilt eure Fotos mit euren Nachbar:innen bei nebenan.de und motiviert so noch mehr Menschen, gemeinsam Weihnachtslieder zu singen.

Gemeinsames Singen sorgt für gute Laune.
Gemeinsames Singen sorgt für gute Laune.

Einmal ist keinmal? Lade deine Nachbar:innen regelmäßig zum Singen ein, zum Beispiel jeden Adventssonntag.

So können auch Nachbar:innen teilnehmen, die zu deinem vorgeschlagenen Datum keine Zeit haben.

Erstelle dafür einfach eine neue Veranstaltung als Weihnachtsbeitrag bei nebenan.de.

  • Optional: Singen für Nachbar:innen

    Sorge bei deinen Nachbar:innen in Quarantäne oder den Bewohner:innen des Pflegeheims in der Nähe für gute Stimmung, indem du zusammen mit deinen Nachbar:innen weihnachtliche Lieder anstimmst. Frage vorab bei nebenan.de nach, wer auf ein improvisiertes Nachbarschaftskonzert Lust hat. Kündige die Aktion vorher an, falls du mit deinen Nachbar:innen vor einem Pflegeheim singen willst.

Hinweis: Achte auf die aktuell geltenden Corona-Regelungen und plane deine Weihnachtsaktion so, dass sich alle Beteiligten sicher fühlen können.


Hast du Lust, ein Weihnachtssingen zu organisieren? Dann erstelle jetzt einen Weihnachtsbeitrag auf nebenan.de, Deutschlands größtem Netzwerk für Nachbarn.

Weihnachtsbeitrag schreiben
Lara Schübeck | nebenan.de

Lara verstärkt das Kommunikationsteam von nebenan.de seit Oktober 2021 als Praktikantin. Sie studiert Sprache und Kommunikation im Master an der Universität Greifswald.

Diese Seite verwendet Cookies. Dazu zählen notwendige Cookies (z.B. für eine sichere Anmeldung) sowie Cookies zu Personalisierung, Marketingzwecken und zur Erhebung statistischer Daten. Sie helfen uns, diese Webseite weiter zu verbessern. Klicke auf „Alle auswählen", um allen Cookies zuzustimmen oder verwalte unten deine Auswahl. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzrichtlinie.