Bild: Dagmar Grahl

Dagmar und ihre Nachbarn tauschen Worte beim literarischen Kiez-Spaziergang


Dagmar und ihre Nachbarn feiern die „Woche des Lesens und Schreibens“ vom 18.-26. Mai 2019 und haben viel vor: Lesungen und Gespräche sollen die kulturellen und ökologisch nachhaltigen Projekte in ihrer Berliner Nachbarschaft Mierendorff-Insel miteinander verbinden.

Dagmar erzählt:

Am 19. Mai 2019 starten wir um 14.00 Uhr mit unserem literarischen Kiez-Spaziergang „WORTE to go“ im Café „Oh, My coffee“ auf der Mierendorff-Insel in Berlin-Charlottenburg. Gemeinsam mit der Autorin Slavica Klimkowsky habe ich das Projekt „WORTE to go“ ins Leben gerufen. Wir wohnen beide auf der Mierendorff-Insel und haben die Mitglieder vom Autorenforum Berlin e.V. für unseren literarischen Kiez-Spaziergang begeistern können.

Unsere Idee ist es, die verschiedenen Akteure in unserer Nachbarschaft in den Kiezspaziergang mit einzubeziehen und sie miteinander in Verbindung zu bringen. Am 19. Mai finden in der ganzen Nachbarschaft verteilt Lesungen und Gespräche statt: In Cafés, der Jungendkunstschule, im Nachbarschafts-Kräutergarten, in verschiedenen Parkanlagen und im Kiez-Biergarten an der Spree. Außerdem sind noch die grüne Initiative „Insel Projekt Berlin“ und das neue Globe-Theater dabei.

Lastenrad für den Kiez (Bild: Dagmar Grahl)
Lastenrad für den Kiez (Bild: Dagmar Grahl)

Die Jugendkunstschule Charlottenburg wird einen Collage-Trickfilm „Der Tiger kommt zum Mierendorffplatz“ zeigen. Die Kinder haben ihn selbst gestaltet und Regie geführt. Außerdem werden Kinderbücher gezeigt, die in der Jugendkunstschule entstanden sind.

Das nachhaltige Insel-Projekt Berlin wird den literarischen Spaziergang in der Zeit von 14.00-18.00 Uhr mit dem Lastenrad begleiten. Rucksäcke, Trinkflaschen und Decken können darin transportiert werden.

Vielfalt im Kiez leben

Doch der Kiezspaziergang ist nur der Auftakt zu einer tollen Aktionswoche bei uns im Kiez! Am Tag der Nachbarn am 24. Mai  wird es eine Lesung in einfacher Sprache am Mierendorffplatz unter dem Motto „Mein Kopf ist eine Insel“ geben. Lesen ist wie eine Reise. Und der eigene Kopf ist eine Insel. Alle können zuhören und Urlaub im eigenen Kopf machen. Danach kann man miteinander sprechen. Oder allein nachdenken.

Am 26. Mai lädt die nebenan.de-Gruppe Büchertreff- und -tausch in den Biergarten in der Nachbarschaft ein. Es wird einen großen Büchertausch geben ­– schon jetzt sind viele Bücher von Nachbarn für den Tauschtisch abgegeben worden. Ein älterer Bewohner aus dem Kiez hat erzählt, dass er seine Bibliothek mit 2.000 Büchern auflösen möchte!

An allen Tagen zwischen dem 19. und 26. Mai werden Lesungen in den Parks unserer Nachbarschaft stattfinden. Lesen und Sprechen verbindet! Das ist unser Motto und das wollen wir die ganze Woche lang erleben.

Das gesamte Programm für den literarischen Kiez-Spaziergang WORTE to go am 19. Mai gibt es hier.


Willst du deine Nachbarn auch besser kennenlernen?
Dann werde jetzt Mitglied bei nebenan.de, Deutschlands größtem Netzwerk für Nachbarn.

Jetzt Registrieren
Johanna Meinel | nebenan.de

Johanna Meinel unterstützt das Kommunikationsteam von nebenan.de seit April 2018. Die Masterstudentin hat zuvor ihren Bachelor in den Fächern Skandinavistik und Volkswirtschaftslehre abgeschlossen.

Diese Seite verwendet Cookies. Dazu zählen notwendige Cookies (z.B. für eine sichere Anmeldung) sowie Cookies zu Personalisierung, Marketingzwecken und zur Erhebung statistischer Daten. Sie helfen uns, diese Webseite weiter zu verbessern. Klicke auf „Alle auswählen", um allen Cookies zuzustimmen oder verwalte unten deine Auswahl. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzrichtlinie.