Cengiz Karahan
Cengiz Karahan

nachgefragt nebenan bei Comedienne Idil Baydar


Bei „nachgefragt nebenan“ teilen Persönlichkeiten, die für eine Region oder Stadt stehen, ihren persönlichen Blick auf das Thema Nachbarschaft. In dieser Ausgabe verrät uns Comedienne Idil Baydar, was Berliner Romantik ist und plaudert aus dem Nähkästchen über ihre skurrile Nachbarschaft.

© nebenan.de

Idil Nuna Baydar, 1975 in Celle geboren, ist deutsche Comedienne, Schauspielerin und Fan von guter Nachbarschaft. Im Dezember 2011 veröffentlichte sie auf YouTube ihre ersten Videos im Genre Sozialkritik mit Hilfe ihrer Kunstfiguren Jilet Ayse und Gerda Grischke. Nachdem sie die Millionenklickgrenze durchbrochen hatte, entwickelte sie 2014 ihr erstes abendfüllendes Comedy-Programm. Seitdem tritt sie in verschiedensten Kabarett- und Comedy-Sendungen im Fernsehen auf und spielt in ihrer Rolle als Jilet Ayse in diversen Internetformaten.

Deine Nachbarschaft in 3 Worten

Zucker. Zauberhaft. Total süß.  

Was war deine schönste, skurrilste oder lustigste Nachbarschaftsbegegnung?

Da gibt’s in Berlin echt viele Schräge, Skurrile. Aber die meisten Begegnungen mag ich. Vielleicht bin ich ja die Skurrile! Das kann nämlich sein. Ich bin die skurrile Nachbarin, und die anderen begegnen der Skurrilität. Ansonsten hab ich ganz, ganz sweete und hilfsbereite Nachbarn. Ich mag meine Nachbarschaft. Vor allem: Wir quatschen auch, dann wird zusammen gemeckert, wie Berliner das so machen, das ist Berliner Romantik. Und dit ist Nachbarschaft für mich.

Letztens hat sich meine Nachbarin von mir zwei Eier geliehen, das fand ich zauberhaft. Wo gibt’s das noch?! Ich hab mal für ihren Hund, als der klein war, Klamotten bestellt. Ich konnt’ nicht anders, der war so süß! Da war ich skurril! Ich meine, wer bestellt für seine Nachbarn für den Hund Klamotten, wer macht sowas… Das sind so Momente.

Wenn man ein bisschen Liebe und Aufmerksamkeit in seine Nachbarschaft gibt, das kann auch einfach mal ein nettes Hallo oder ein Lächeln sein, dann macht das was aus.

Was ist dein Lieblingsort in deiner Nachbarschaft? 

Hinter meinem Haus gibt’s so einen kleinen Park, der ist wie ein kleines Wäldchen. Da geh’ ich immer mit meinem Hund spazieren. Da ist es schön.

Du bist für einen Tag Teil der Stadtverwaltung, welches Projekt bringst du für deine Nachbarschaft auf den Weg?

Auf jeden Fall Armut. Dass wir niemanden durchs Raster fallen lassen. Wir haben hier ein großartiges Quartiersmanagement in Kreuzberg, aber da müssen wir alle gucken, dass das nicht immer schlimmer wird.

Welche berühmte Persönlichkeit, die in deiner Stadt wohnt, würdest du gerne befragen? Schicke uns deine Wünsche an magazin@nebenan.de.


Willst du deine Nachbarn auch besser kennenlernen?
Dann werde jetzt Mitglied bei nebenan.de, Deutschlands größtem Netzwerk für Nachbarn.

Jetzt Registrieren
Tags Created with Sketch. nachgefragt nebenan Nachbarschaft Hunde
Rosanna Steyer | nebenan.de

Rosanna verstärkt das Kommunikationsteam von nebenan.de seit März 2020. Sie studiert im Master an der Freien Universität Berlin und schloss zuvor ihren Bachelor im Fach Theaterpädagogik ab.

Diese Seite verwendet Cookies. Dazu zählen notwendige Cookies (z.B. für eine sichere Anmeldung) sowie Cookies zu Personalisierung, Marketingzwecken und zur Erhebung statistischer Daten. Sie helfen uns, diese Webseite weiter zu verbessern. Klicke auf „Alle auswählen", um allen Cookies zuzustimmen oder verwalte unten deine Auswahl. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzrichtlinie.