Bild: Pexels / Brett Sayles

O’zapft is: Mit dem richtigen Ambiente zum eigenen Oktoberfest


Ein ganzes Jahr müssen wir uns noch gedulden, bis die Wiesn zum Oktoberfest in München wieder geöffnet werden. Nutz' den goldenen Herbst doch stattdessen für eine selbstorganisierte Mini-Wiesn in deiner Nachbarschaft!

Auch in diesem Jahr fällt das Oktoberfest aus und wir müssen uns noch ein Jahr gedulden, bis wir die großen Wiesn des Landes wieder besuchen dürfen. Damit du und deine Nachbarschaft aber trotzdem dieses Jahr in den Genuss von Weißwurst, Brezeln und Bier kommen, haben wir hier ein paar nützliche Tipps, wie ihr gemeinsam euer eigenes kleines Oktoberfest feiern könnt.

Wie du sicher weißt: Eine gute Planung ist die halbe Miete. Mach dir also eine kleine Checkliste, was du alles brauchen wirst. Und nicht vergessen: Die Zusammenkunft deiner Gäste sollte stets zu den derzeitigen Corona-Regeln deines Bundeslandes geschehen. 

Bild: Pexels /  Brett Sayles
Bild: Pexels / Brett Sayles

In 7 Schritten zur Mini-Wiesn

  • Bierzeltgarnituren organisieren

    Besorge dir für das passende Ambiente am besten ein paar Bierzeltgarnituren. Bestimmt haben deine Nachbar:innen oder Freund:innen noch ein paar Bänke und Tische in ihrer Garage stehen? Falls nicht, kann man die Garnituren auch günstig leihen.

  • Tischdecken besorgen

    Die klassischen Tischdecken in bavaria-blau-weiß sollten natürlich nicht fehlen – die passenden Servietten nicht vergessen und schon ist die authentische Oktoberfestatmosphäre deiner Mini-Wiesn sicher.

  • Oktoberfest-Playlist erstellen

    Um das ganze akustisch abzurunden, empfehlen wir eine Oktoberfest-Playlist deiner Wahl, die du bei verschiedenen Anbietern im Vorfeld online anlegen kannst. Für den richtigen Schunkel-Schwung eignen sich hier ohne Frage beliebte Hits aus den deutschen Schlagercharts mit gutem Klatsch-Takt und Ohrwurm-Charakter.

  • Nachbarschaft & Freundeskreis einladen

    Gib rechtzeitig allen Leuten Bescheid, die du bei deiner Mini-Wiesn dabei haben möchtest, damit sie sich den Termin vormerken und dich vielleicht sogar bei den Vorbereitungen unterstützen können. Du möchtest am liebsten deine ganze Nachbarschaft einladen? Dann erstelle einfach eine Veranstaltung bei nebenan.de!

  • Die Getränke kalt stellen

    Kühle Getränke, insbesondere das traditionelle Bier, dürfen bei der Festlichkeit natürlich nicht fehlen. Gekühlte Softdrinks und Wasser solltest du ebenfalls bereitstellen – wer keinen Alkohol trinken möchte, freut sich sicherlich auch über ein alkoholfreies Bier!

  • Ein deftiges Schmankerl einplanen

    Auf einem echten Oktoberfest dürfen Brezn und Haxen nicht fehlen. Wer also auch in puncto Kulinarik auf seinem Ersatz-Oktoberfest alles richtig machen möchte, sollte auf Brezeln, Schweinshaxe, Zwiebelschmorbraten und andere deftige Leckereien nicht verzichten. Für die vegane Fraktion deiner Wiesn-Besucher:innen empfiehlt sich zum Beispiel eine vegane Gulaschsuppe.

  • Das richtige Outfit besorgen

    Es muss nicht gleich ein extra angefertigtes Outfit bekannter Wiesn-Marken mit Unikat-Status sein. Falls du aber wirklich aufs Ganze gehen möchtest, schau dich doch einmal nach einem Dirndl oder einer Lederhose aus zweiter Hand um, beispielsweise auf dem nebenan.de-Marktplatz.

    Nach der Wiesn kannst du deine Outfits dann auf dem selben Wege wieder verkaufen – und damit nicht nur den Käufer:innen, sondern auch deinem Geldbeutel und der Umwelt eine Freude machen.


Starte ein Oktoberfest mit deiner Nachbarschaft und lade deine Nachbar:innen bei nebenan.de zu deiner Veranstaltung ein!

Veranstaltung planen
Lennart Jakobs | nebenan.de

Seit Juni 2021 unterstützt Lennart das Content Marketingteam von nebenan.de. Zurzeit studiert er Informatik an der TU Dortmund.

Diese Seite verwendet Cookies. Dazu zählen notwendige Cookies (z.B. für eine sichere Anmeldung) sowie Cookies zu Personalisierung, Marketingzwecken und zur Erhebung statistischer Daten. Sie helfen uns, diese Webseite weiter zu verbessern. Klicke auf „Alle auswählen", um allen Cookies zuzustimmen oder verwalte unten deine Auswahl. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzrichtlinie.