Das Team vom Giveback e.V. mit Bollerwagen, Essen und Trinken bei ihrer Weihnachtsaktion für obdachlose Menschen
Bild: Jennifer Neumann / nebenan.de

Weihnachtsaktion für Bedürftige: “Wir bringen Gutes in Rollen”


Seit neun Jahren engagiert sich Jenni für obdachlose und bedürftige Menschen in Düsseldorf. Auch dieses Jahr organisiert sie gemeinsam mit dem Verein Giveback e.V.  eine Weihnachtsaktion und bekommt viel Unterstützung aus der Nachbarschaft. 

Angefangen hat alles mit einem Haarschnitt

Während ihrer Ausbildung zur Friseurin hat Jenni bedürftigen Menschen kostenlos die Haare geschnitten – so kam sie zum Verein Giveback e.V., den sie heute leitet.

Jeden zweiten Samstag im Monat verteilen die 12 Mitglieder des Vereins Sachspenden an bedürftige Menschen in der Nachbarschaft.

Unser Markenzeichen sind die roten Bollerwagen, mit denen wir die Sachspenden wie Lebensmittel oder Hygieneartikel verteilen. Daher kommt auch unser Slogan: ‘Wir bringen gutes ins Rollen!’

Alle Jahre wieder – Weihnachtsgeschenke für bedürftige Menschen

Jenni bittet ihre Nachbar:innen auf nebenan.de um Spenden für die Weihnachtsaktion

So wie jedes Jahr organisieren Jenni und der Verein auch 2023 eine große Weihnachtsaktion für obdachlose und bedürftige Menschen aus der Nachbarschaft. Dafür ruft Jenni über die Nachbarschaftsplattform nebenan.de ihre Nachbar:innen zum Spenden auf. 

„nebenan.de ist die beste Quelle überhaupt. Es ist eine tolle Plattform mit tollen Menschen. Hier finden wir neue Mitglieder und erhalten viele Sachspenden. Gerade zur Weihnachtszeit sind die Menschen noch großzügiger als sonst.”

Im letzten Jahr haben 120 Privatpersonen 250 Geschenke für bedürftige Menschen gespendet, auch eine Handballmannschaft hat fleißig Sachspenden gesammelt. Den größten Teil der Geschenke konnten Jenni und ihr Team persönlich bei ihrer Aktion an obdachlose und bedürftige Personen in der Umgebung verteilen. Alle übriggebliebenen Geschenke wurden an Notschlafstellen übergeben.

Dieses Jahr wird die Aktion ein bisschen anders ablaufen.

Nicht alle Geschenke hatten denselben Inhalt. Das soll dieses Jahr anders sein, keine:r soll sich benachteiligt fühlen. Deshalb packen wir die Geschenke dieses Jahr selbst.

Jenni hat ihre Nachbar:innen auf nebenan.de aufgerufen, Hygieneartikel, haltbare Lebensmittel, Handschuhe, nette Weihnachtskarten und Stoffbeutel zu spenden, aber auch Hunde- und Katzenfutter. Für selbst gestrickte Mützen, Schals und Socken hat bereits ihre Mutter Silvia gesorgt, die das ganze Jahr über fleißig gestrickt hat.

Das Giveback-Team hat die Spenden gemeinsam zusammengepackt und konnte am 9. Dezember circa 115 obdachlosen und bedürftigen Menschen eine kleine vorweihnachtliche Freude machen!

Giveback e.V. löst sich zu Ende dieses Jahres auf. Mit dem Engagement ist jedoch noch lange nicht Schluss! Jenni gründet ihren ersten eigenen Verein – den Straßenfreunde e.V. und die 12 Mitglieder vom Giveback e.V. kommen natürlich mit.


Willst du auch erfahren, welche Aktionen es in deiner Nachbarschaft gibt?
Dann werde jetzt Mitglied bei nebenan.de, Deutschlands größtem Netzwerk für Nachbar:innen.

Jetzt Registrieren
Hannah Stähle | nebenan.de

Hannah Stähle unterstützt das Kommunikationsteam von nebenan.de seit März 2023 als Werkstudentin. Sie ist überzeugt von der Kraft guter Nachbarschaft und sieht sie als Bereicherung für uns alle.