Frau mit frisch gepflücktem Blumenstrauß
Symbolbild: pexels.com
Ring
Anzeige

5 Ideen, wie du gute Laune in der Nachbarschaft verbreitest


Wie heißt es so schön: Jeden Tag eine gute Tat! Gemeinsam mit Ring haben wir fünf Ideen für dich gesammelt, mit denen du deinen Nachbar:innen ganz unkompliziert ein Lächeln auf die Lippen zauberst – und dir gleich mit.

  • Leckere Überraschung für die Nachbarschaft 

    Du backst gerne Kuchen und Kekse? Dann mach beim nächsten Mal einfach die doppelte Menge Teig und überrasche deine Nachbar:innen mit deinen selbst gemachten Leckereien. Der Aufwand bleibt dabei für dich fast der gleiche – die Freude über das frische Gebäck verdoppelt sich!

  • Blumengrüße von nebenan 

    Hinterlasse deinen Nachbar:innen eine blumige Überraschung – eine bunte Blume macht immer gute Laune. Wenn du dir im Blumenladen um die Ecke einen Strauß kaufst oder Wildblumen sammeln gehst, nimm einfach ein paar zusätzliche Blumen mit und überrasche deine Nachbar:innen mit Blumengrüßen an der Haustür oder am Briefkasten.

  • Überraschungs-Post für die Nachbar:innen

    Wer freut sich nicht über eine unerwartete Postkarte im Briefkasten? Mache deinen Nachbar:innen eine Freude und hinterlasse ihnen eine Briefkastenüberraschung! Um Postkarten zu verschicken, musst du nicht unbedingt in den Urlaub fahren. Besorge einfach ein paar schöne Motivkarten im Laden nebenan und versehe sie mit lieben Grüßen an deine Nachbar:innen, bevor du sie in die Briefkästen verteilst.

  • Selbstgemachte Köstlichkeiten verschenken

    Endlich ist wieder Rhabarber- und Bärlauch-Zeit! Ob selbstgekochte Marmelade oder handgemachtes Pesto – deine Nachbar:innen freuen sich bestimmt über eine Geschmacksprobe aus deiner Küche! Lade doch einfach deine Nachbar:innen dazu ein, gemeinsam Bärlauch sammeln zu gehen und verarbeitet anschließend das leckere Grün zusammen. Unser Tipp: Bärlauch-Pesto schmeckt am besten zusammen mit Pasta und bei einem gemütlichen Abendessen mit den Nachbar:innen! 

  • Positive Botschaften verteilen

    Eine besonders schöne Möglichkeit, um gute Laune in der Nachbarschaft zu verbreiten, ist eine „Nettigkeitswand”. Alles was du dafür brauchst: eine freie Hauswand oder ein Stück Gartenzaun, Klebezettel und Stifte. Hinterlasse deinen Nachbar:innen netten Sprüche, Danksagungen oder Grüße auf den Zetteln und hänge sie gut sichtbar an die Wand oder den Zaun. Bestimmt wird die Sammlung in den folgenden Tagen von deinen Nachbar:innen mit weiteren positiven Botschaften ergänzt.

In diesem Video zeigt Ring wie eine „Nettigkeitswand" aussehen kann (auf Englisch):

Lass dich von unseren Ideen inspirieren und sorge für kreative Abwechslung im Alltag für dich und deinen Nachbar:innen!

Schon gewusst? Am 20. Mai ist wieder Tag der Nachbarn! Der perfekte Anlass für eine nette Geste oder gemeinsame Aktion in der Nachbarschaft.


Setze dich für mehr Miteinander in deiner Nachbarschaft ein! Vernetze dich mit deinen Nachbar:innen bei nebenan.de.

Zu nebenan.de
Christin Stein | nebenan.de

Christin unterstützt das Content Team von nebenan.de als freie Texterin. Sie ist hauptberuflich als Beraterin und Redakteurin für Nachhaltigkeitskommunikation tätig.

Diese Seite verwendet Cookies. Dazu zählen notwendige Cookies (z.B. für eine sichere Anmeldung) sowie Cookies zu Personalisierung, Marketingzwecken und zur Erhebung statistischer Daten. Sie helfen uns, diese Webseite weiter zu verbessern. Klicke auf „Alle auswählen", um allen Cookies zuzustimmen oder verwalte unten deine Auswahl. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzrichtlinie.