Bild: W. Fortunado

Gemeinsam in die Zukunft: Im Bündel für ein besseres Morgen!


Wie können wir gemeinsam einen Beitrag zu Energiewende und Klimaschutz leisten? Oder anders gefragt: Wie tragen wir bei zu einer besseren Zukunft? Wir haben Vorschläge für dich, die nur geringen Aufwand erfordern, aber in der Breite eine große Wirkung entfalten.

Ideenvielfalt, Bewegung und Gemeinschaft: Mit diesen Eigenschaften bringst du einen bewussten Umgang mit unserer Umwelt voran.
In Bezug auf Energieressourcen und Konsum gibt es viele Optionen, die du schnell in deinen Alltag integrieren kannst.


Zusammen sind wir energetisch und stark

Unsere Gesellschaft besteht bereits aus vielen kleinen und großen Akteur*innen, die gemeinsam die Weichen in Richtung Klimaschutz stellen können. 
Die Anzahl der Privatpersonen, die sich hier mit einer Prise Kreativität und tollen Ideen engagieren, ist in der Summe schon ganz schön beachtlich. Und mit jedem und jeder einzelnen von uns werden es noch mehr!

Kleine Schritte mit großer Wirkung
Kleine Schritte mit großer Wirkung

Klar ist deswegen: Bei diesem umfassenden Thema sollten wir alle an einem Strang ziehen – und dabei zählt jede Aktion. Denn wie es ein allseits beliebter Kanon bereits sehr schön formuliert: 

“Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern.” 

So viel sei hierbei schon verraten: Auch eine kleine Veränderung im Alltag kann eine große Wirkung erzielen.

Wie das gehen soll? Das erfährst du im nächsten Abschnitt – mit Ideen, die du direkt um dich herum und in deinem zu Hause umsetzen kannst.

Ergreift die Initiative – Gemeinsam mehr erreichen

Werfen wir einen Blick auf die Möglichkeiten, mit denen du ganz persönlich einen Beitrag zur Energiewende leisten kannst. Einer der naheliegendsten Ansätze ist, zu schauen, welchen Strom du derzeit nutzt. Kommt für dich ein Wechsel zu Ökostrom in Frage?

Grüner Strom mit erneuerbaren Energien
Grüner Strom mit erneuerbaren Energien

Grünes Licht mit Ökostrom– natürlich nur im übertragenen Sinne, denn mit Ökostrom ändert sich nicht die „Farbe“ deines Stroms oder gar deiner Glühbirne.
Warum du aber trotzdem über einen Wechsel zu einem Ökostromtarif nachdenken solltest: 

Ganz einfach: Gemeinsam mehr zu erreichen, zeigt auch die Idee, Energie zu bündeln.

Hier kannst du in der Nachbarschaft, gemeinsam mit Freunden oder der Familie nicht nur Geld sparen, sondern auch gleich einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Denn wenn ihr eure bestimmten Energieverträge¹ bündelt, dann erhaltet ihr Ökostrom ohne Aufpreis² und könnt bis zu 120 Euro³ sparen - und zwar Jahr für Jahr.

120 Euro³ E.ON Plus-Rabatt¹ jährlich

100 % Ökostrom ohne Aufpreis²

Allein oder gemeinsam – deutschlandweit

Ganz wichtig dabei: Mit E.ON Plus behält jede*r seinen eigenen Vertrag und hat keinen Einblick in die Details des jeweiligen Bündel-Partners oder Bündel-Partner*in.

Natürlich kannst du auch deine bestimmten Energieverträge alleine bündeln und von den E.ON Plus-Vorteilen profitieren.

Ein Auge auf den Verbrauch im Alltag werfen

Ein Wechsel zu Ökostrom ist eine gute Sache, aber wichtig ist auch, den eigenen Konsum im Blick zu behalten.

Wie viel Strom verbraucht eigentlich dein Haushalt oder gar die ganze Nachbarschaft? Wo kannst du vielleicht noch einsparen?

Es gibt viele kleine Möglichkeiten, im Alltag den Energieverbrauch zu reduzieren. Du wurdest vom Ehrgeiz gepackt und möchtest versuchen, deinen Verbrauch und den deiner Region weiter zu senken? Dann haben wir in unseren anderen Artikeln ein paar einfache Tipps und Tricks gesammelt, mit denen du zum absoluten Stromsparer oder zur absoluten Stromsparerin wirst!

Bilde Gruppen in deiner Nachbarschaft bei nebenan.de
Bilde Gruppen in deiner Nachbarschaft bei nebenan.de



Es gibt neben diesen Möglichkeiten aber natürlich noch weitere Ansätze, wie du aktiv werden kannst!

Zum Beispiel in Gruppen und Initiativen, die sich zusammengefunden haben, um der Umwelt etwas Gutes zu tun. Höre dich in deiner Nachbarschaft einmal um oder gründe einfach selbst eine neue Gruppe.

Wie eine solche Gruppe aussehen kann, erfährst du im nächsten Abschnitt.

Gemeinsam die Zukunft gestalten 

Auch bei nebenan.de zeigt sich tagtäglich: Aus einer einzelnen Person mit einer Idee werden schnell zwei Haushalte, die die Idee vorantreiben und schließlich die ganze Nachbarschaft mobilisieren. Wir zeigen dir, welche Ideen du mit anderen gemeinsam umsetzen kannst:

  • Food Sharing und Kleidertausch

    Sharing is caring! Es gibt bereits zahlreiche Food Sharing Angebote – und mit dir vielleicht noch eins mehr? Hilf mit, noch gute Lebensmittel nicht einfach im Müll landen zu lassen.
    Damit kannst du außerdem auch jenen helfen, die nicht so viel haben.

    Das gleiche Prinzip gilt für Kleidung: Organisiere doch einen Kleidertausch, statt deine Kleidung wegzuwerfen. Und in der Gemeinschaft macht es noch mehr Freude:
    Tu dich mit deinen Nachbar*innen zusammen und gründe mit ihnen eine neue Gruppe.

  • Gärten und Insektenwiesen gestalten

    Gartengruppen machen nicht nur einfach Freude, sondern sie schaffen auch etwas, das genauso ihr Umfeld erfreut – nicht zuletzt Insekten.
    Gibt es bei dir in der Umgebung Flächen, die sich toll bepflanzen lassen und einen Mehrwert für beispielsweise Bienen haben? Dann ran ans Werk!
    Auch auf dem Balkon oder im eigenen Garten sind bunte Blumen oder auch Insektenhotels eine sinnvolle Sache.

Dies sind natürlich nur kleine Einblicke, was du allein oder in der Gruppe tun kannst. Ob ein Wechsel zu Ökostrom, Energie-Einsparungen im Alltag oder auch die Organisation von Gartengruppen:

Wenn wir alle zusammen anpacken, können wir nicht nur Steine anstoßen, sondern vielleicht auch Berge versetzen. 


Dieser Artikel ist Teil einer bezahlten Kampagne.

¹Das Angebot gilt nur für Privatkund*innen. Alle Energieverträge außer: Rahmenverträge, Grund- und Ersatzversorgung, die Produktlinien Pur, Ideal, Kombi, SolarCloud, SolarStrom, HanseDuo, BerlinStrom sowie die Produkte KerpenStrom fix, Naturstrom, Profistrom 36max, QuartierStrom, SmartLine Strom direkt, Strom 24stabil, Lifestrom flex, FlexStrom Öko, FlexErdgas Öko und Lidl-Strom flex. Die aktuelle Übersicht über die ausgenommenen Energieverträge sowie die Teilnahmebedingungen findest du hier.

²Gilt nicht bei bestehenden Ökostromtarifen.

³Du erhältst den Rabatt, wenn bei zwei kombinierten Verträgen der monatliche Abschlag insgesamt mindestens 120 € beträgt. Falls du einen Neukundenbonus einschließlich Sachprämie über 50 € bzw. über 5000 PAYBACK Punkte bekommen hast, beginnt die Zahlung des Rabatts erst nach Ende der Erstvertragslaufzeit.

Diese Seite verwendet Cookies. Dazu zählen notwendige Cookies (z.B. für eine sichere Anmeldung) sowie Cookies zu Personalisierung, Marketingzwecken und zur Erhebung statistischer Daten. Sie helfen uns, diese Webseite weiter zu verbessern. Klicke auf „Alle auswählen", um allen Cookies zuzustimmen oder verwalte unten deine Auswahl. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzrichtlinie.