Bienen sammeln Pollen an einer Bienenweide
Bild: pixabay

Lass deine Nachbarschaft aufblühen – diese Nachbar:innen machen es vor


Der Frühling ist in Deutschland angekommen und die Saison für Gartenarbeit, Balkonbepflanzung und Gemeinschaftsgärten steht in den Startlöchern. So bringen Nachbar:innen ihre Nachbarschaft zum Blühen! 

Den Grünstreifen vor der Haustür bepflanzen, Blumensträuße binden oder den Garten bienenfreundlich umgestalten – Fotografin Sally, Blumenkünstlerin Susanne und das Imkerpaar Conny und Werner verschönern die Nachbarschaft und teilen ihre Frühlingsideen:

Gemeinsam Gärtnern in Reinickendorf 

Sally ist Fotografin und lebt in Berlin-Reinickendorf. Schon seit einiger Zeit geht ihr der karge Grünstreifen vor ihrer Haustür nicht mehr aus dem Kopf. Bei nebenan.de sucht sie helfende Hände, um die Brachfläche zu bepflanzen. Auf ihren Beitrag melden sich zahlreiche Nachbar:innen, die sie bei einer gemeinsamen Pflanzaktion in der Nachbarschaft unterstützen möchten.  

In der Radiosendung „Lieblingsnachbarn – Geschichten von nebenan“ des rbb 88.8 berichtet Sally über ihre Idee: 

Ich habe von meiner Idee erzählt und ganz viel tolle Resonanz bekommen.

Kreative Blumensträuße binden

Susannes Gewerbeprofil bei nebenan.de

Susanne ist Inhaberin des „Kreativateliers Aufblühen” in Bremen. Ihre individuellen Gestecke, Sträuße und Kränze schmücken Hochzeiten, Familientreffen und Frühstückstische in der ganzen Nachbarschaft.

Bei Susanne gibt es Blumen direkt aus dem Garten: „Pestizidfreie Blumen vor Ort, kunstvoll arrangiert und kreativ gestaltet – das ist mein Herzensanliegen!”

Sie arbeitet in ihrem Atelier auf Bestellung und ist Blumenkünstlerin aus Leidenschaft. Ihre Nachbarschaft mitzugestalten ist für sie als lokale Gewerbetreibende sehr wichtig:

Gute Nachbar:innen sind Gold wert! Für mich bedeutet Nachbarschaft gute Gespräche, praktische Unterstützung und gemeinsames Feiern, dabei blüht die Seele auf!

Regelmäßig lädt Susanne ihre Nachbar:innen über das Gewerbeprofil bei nebenan.de zu Workshops in ihren Garten ein. Wer lernen möchte, kreative Sträuße mit ungespritzten Blumen zu gestalten, ist in Susannes Garten genau richtig.

Hier findest du Videos rund um kreative Dekoideen zum Nachmachen direkt aus Susannes Atelier.  

Nachbarin Kirsten empfiehlt das Kreativatelier Aufblühen bei nebenan.de weiter:

Die Gestecke sind immer wunderschön, sehr natürlich und eben ohne chemische Zusätze. Susanne gestaltet zudem den Altar in unserer Gemeinde sehr schön.

Bienenfreundlich Gärtnern

Auch die Imkerei Brose ist mit ihrem Gewerbeprofil Teil der nebenan.de-Gemeinschaft.

Conny und Werner – auch als die Bienenflüsterer von Pankow bekannt – verkaufen in Niederschönhausen nicht nur Honig am Gartenzaun, sie haben als Expert:innen auch einige Tipps zum bienenfreundlichen Gärtnern für ihre Nachbar:innen:

  • Nutze ganzjährig blühende Pflanzen oder achte beim Pflanzen und Säen darauf, dass in jedem Monat insektenfreundliche Pflanzen blühen. Conny und Werner bevorzugen Bienenweiden und regionale Saatmischungen.

Kaufe insektenfreundliche Pflanzen für deinen Garten oder deinen Balkon und verzichte auf solche, die Insekten weder Nahrung noch Lebensraum bieten.
  • Setze auf „grünes Gärtnern” und verzichte auf insektenschädliche Dünger und Pestizide.

  • Kaufe torffreie Erde und erhalte somit Moore als wichtigen Lebensraum und Kohlenstoffspeicher.

Infobox: Conny und Werner empfehlen für weitere Informationen rund um insektenfreundliches Gärtnern den BUND, den NABU oder den Bund Naturschutz

Für alle Honigliebhaber:innen in Berlin: Den ersten Honig der Saison gibt es bei Conny und Werner ab Mitte Juni!

Schon gewusst? Am 20. Mai blüht die Nachbarschaft gleich doppelt auf, denn es ist nicht nur Tag der Nachbarn sondern auch Weltbienentag!


Du möchtest deine Nachbarschaft aufblühen lassen? Teile deine Ideen mit deinen Nachbar:innen!

Schreibe einen Beitrag
Charlotte Theill | nebenan.de

Charlotte verstärkt das Content Marketing Team von nebenan.de seit August 2020. Sie studiert Umweltinformation im Master an der Berliner Hochschule für Technik und schloss zuvor ihren Bachelor im Fach Geographie ab.

Diese Seite verwendet Cookies. Dazu zählen notwendige Cookies (z.B. für eine sichere Anmeldung) sowie Cookies zu Personalisierung, Marketingzwecken und zur Erhebung statistischer Daten. Sie helfen uns, diese Webseite weiter zu verbessern. Klicke auf „Alle auswählen", um allen Cookies zuzustimmen oder verwalte unten deine Auswahl. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzrichtlinie.