Bild: Pexels
Bild: Pexels

Nachbarin Delia setzt ein Zeichen gegen Einsamkeit in der Weihnachtszeit


Immer mehr Menschen sind von Einsamkeit betroffen. In der Weihnachtszeit bleiben besonders ältere Nachbar:innen oft allein. Delia aus München möchte etwas dagegen tun und sorgt mit einem Angebot bei nebenan.de für mehr Miteinander in ihrer Nachbarschaft.

In einer Umfrage gaben im Dezember 2020 mehr als ein Drittel der 700 Befragten nebenan.de-Nutzer:innen an, sich in der Weihnachtszeit ab und zu einsam zu fühlen. Besonders ältere Menschen haben oft keine Angehörigen mehr und verbringen die Weihnachtstage allein. 

Das muss aber nicht sein: Mit der Aktion „Weihnachten nebenan" ruft nebenan.de dazu auf, sich für mehr Gemeinschaft in der Nachbarschaft einzusetzen.

Weihnachten gemeinsam statt einsam

Delia setzt den Gedanken aktiv in ihrer Nachbarschaft um. Schon 2019 lud sie einige ihrer Nachbar:innen zu einem gemeinsamen Weihnachtsessen ein. In diesem Jahr wiederholt sie ihre Einladung bei nebenan.de:

Delia schreibt eine Einladung in ihrer Nachbarschaft.

Bei nebenan.de lädt sie zum gemütlichen Weihnachtsessen und Wichteln ein:  

Einladung zum Weihnachtsessen an den Feiertagen

Liebe Nachbar:innen, dieses Jahr darf endlich wieder Weihnachten gefeiert werden. Deswegen möchte ich meine kleine Weihnachtsfeier von 2019 wiederholen und vom 24. – 26.12. je 3 – 4 Nachbar:innen zum Essen einladen, die dieses Jahr an Weihnachten alleine sind.

Im Anschluss wird jedes Mal gewichtelt. Wer also an Weihnachten nicht alleine sein möchte, darf sich gerne bei mir melden. Ich freue mich!

Hinweis: Achte auf die aktuell geltenden Corona-Regelungen und plane deine Weihnachtsaktion so, dass sich alle Beteiligten sicher fühlen können.

Delia möchte in ihrer Nachbarschaft etwas gegen das Gefühl von Einsamkeit und Isolation tun. Da persönliche Treffen pandemiebedingt wieder möglich sind, möchte sie an den Weihnachtsfeiertagen für ein paar ihrer Nachbar:innen kochen – natürlich unter Einhaltung der aktuell geltenden Corona-Regelungen. Die teilnehmenden Nachbar:innen sollten mindestens 2 Mal geimpft oder genesen sein.

Im Anschluss will sie wie bereits im Jahr 2019 in der kleinen Nachbarschaftsrunde wichteln. „Das hat damals schon am meisten Spaß gemacht“, erinnert sich Delia.

Ihre Nachbar:innen sind von der Einladung mehr als begeistert und einige haben sich bereits für das gemeinsame Weihnachtsessen und Wichteln angemeldet. Dank Delia können sie nun Weihnachten gemeinsam statt einsam verbringen. Auch Delia freut sich schon auf die gemeinsamen Momente mit ihren – noch unbekannten – Nachbar:innen und plant schon fleißig, was es an den Feiertagen zu essen geben wird.

Delia hat mit ihrem Angebot einen großen Schritt auf ihre Nachbar:innen bei nebenan.de zu gemacht und damit ein wichtiges Zeichen für mehr Miteinander und weniger Einsamkeit in der Weihnachtszeit gesetzt. 


Willst du auch Nachbar:innen zu Weihnachten einladen? Schreibe einen Weihnachtsbeitrag bei nebenan.de und setze ein Zeichen gegen Einsamkeit.

Jetzt Beitrag schreiben
Lara Schübeck | nebenan.de

Lara verstärkt das Kommunikationsteam von nebenan.de seit Oktober 2021 als Praktikantin. Sie studiert Sprache und Kommunikation im Master an der Universität Greifswald.

Diese Seite verwendet Cookies. Dazu zählen notwendige Cookies (z.B. für eine sichere Anmeldung) sowie Cookies zu Personalisierung, Marketingzwecken und zur Erhebung statistischer Daten. Sie helfen uns, diese Webseite weiter zu verbessern. Klicke auf „Alle auswählen", um allen Cookies zuzustimmen oder verwalte unten deine Auswahl. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzrichtlinie.