Bild: nebenan.de

Stadtradeln 2021: Gemeinsam Kilometer sammeln für den Klimaschutz


Ab aufs Rad! Schließe dich mit deinen Nachbarinnen und Nachbarn bei nebenan.de zusammen und radelt gemeinsam für ein gutes Klima. Mach mit beim Stadtradeln 2021 – wir zeigen dir, wie es geht!

21 Tage möglichst viele Alltagswege mit dem Fahrrad statt mit dem Auto zurücklegen – das ist das Ziel der Stadtradeln-Aktion. Egal, ob du bereits jeden Tag mit dem Rad fährst oder bisher eher selten – jetzt zählt jeder Kilometer!

Die Idee dahinter: mehr Menschen zum Radfahren zu bewegen. Denn wer mit dem Fahrrad statt mit dem Auto fährt, leistet einen Beitrag zum Klimaschutz.  

So nimmst du mit deinen Nachbar*innen teil:

  • Informiere dich: Wann findet Stadtradeln bei dir statt?
    Finde hier heraus, ob deine Stadt oder Gemeinde beim Stadtradeln dabei ist – je nach Region gibt es unterschiedliche Termine. Das Stadtradeln findet jährlich vom 1. Mai bis 30. September statt. In diesem Zeitraum wird in den Kommunen 21 Tage geradelt. In vielen Kommunen ist die Aktion schon beendet oder läuft aktuell bereits: Wann in deiner Nähe geradelt wird, erfährst du hier.

Stadtradeln in Berlin:

2.-22. September 2021

Das nebenan.de-Team nimmt gemeinsam mit dem Berliner Radiosender rbb 88.8 am Stadtradeln in Berlin teil. Du wohnst in Berlin? Dann schließe dich dem nebenan.de-Stadtradeln-Team an!

  • Registriere ein Team
    Registriere dich hier für deine Kommune und gründe ein neues Team mit deinen Nachbar*innen. Alternativ kannst du auch einem bestehendem Team beitreten.

  • Aktiviere deine Nachbar*innen bei nebenan.de
    Schreibe bei nebenan.de einen Beitrag an deine Nachbar*innen, frage, wer Lust hat, beim diesjährigen Stadtradeln mitzumachen und lade sie zu deinem Stadtradeln-Team ein.

  • Losradeln und Kilometer sammeln
    Wenn die 21-Tage Stadtradeln in deiner Kommune starten, radel gemeinsam mit deinen Nachbarinnen und Nachbarn los.

    Jeden Kilometer, den du während der dreiwöchigen Aktionszeit mit dem Fahrrad zurücklegst, kannst du online ins km-Buch eintragen oder direkt über die Stadtradeln-App festhalten. Radelnde ohne Internetzugang verwenden einen Kilometer-Erfassungsbogen.

Wer gewinnt beim Stadtradeln?

Die Umwelt und das Klima! Denn etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr. Zum Beispiel entstehen in Berlin 32 Prozent des städtischen CO2-Ausstoßes im Straßenverkehr.

Klimaschutz geht uns alle an – sowohl global als auch ganz lokal in der eigenen Nachbarschaft. Gemeinsam mit rbb 88.8 und den Berliner Nachbarinnen und Nachbarn wollen wir im Rahmen von STADTRADELN ein Zeichen für mehr gelebten Klima- und Umweltschutz setzen.

– Ina Remmers, Geschäftsführerin nebenan.de.

www.stadtradeln.de/berlin (Bild: SenUVK)
www.stadtradeln.de/berlin (Bild: SenUVK)

Beim Radeln schützt ihr das Klima durch die vermiedenen CO2-Emissionen und sorgt für weniger Verkehrsbelastung, Abgase und Lärm in eurer Nachbarschaft. Zudem können alle Mitradelnden verschiedene Preise gewinnen! Mehr dazu hier. 

Wir wünschen viel Spaß beim Radeln! 

 Weitere Informationen zur Aktion findest du auf der Webseite von Stadtradeln: Spielregeln und FAQ.

Gesundheitshinweis: Bitte halte dich bei allen Einschätzungen zur Risikolage an die Empfehlungen und Vorgaben der offiziellen Stellen.


Gemeinsam für ein gutes Klima radeln!
Finde Mitstreiter*innen bei nebenan.de.

Jetzt Aufruf starten
Johanna Meinel | nebenan.de

Johanna Meinel unterstützt das Kommunikationsteam von nebenan.de seit April 2018. Die Masterstudentin hat zuvor ihren Bachelor in den Fächern Skandinavistik und Volkswirtschaftslehre abgeschlossen.

Diese Seite verwendet Cookies. Dazu zählen notwendige Cookies (z.B. für eine sichere Anmeldung) sowie Cookies zu Personalisierung, Marketingzwecken und zur Erhebung statistischer Daten. Sie helfen uns, diese Webseite weiter zu verbessern. Klicke auf „Alle auswählen", um allen Cookies zuzustimmen oder verwalte unten deine Auswahl. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzrichtlinie.