Alle Artikel zum Thema: Frauenpower

Starke Frauen, starke Läden: Frauenpower in der Nachbarschaft

Viele lokale Geschäfte werden von Frauen geführt und bereichern die Ladenvielfalt der Nachbarschaft. Drei Frauen und ihre Läden stellen wir euch zum Internationalen Frauentag vor.

Weihnachten mal anders: Anja lädt zwei Nachbarn an ihre Weihnachtstafel ein

"Gibt es jemanden unter euch, der Heiligabend ganz alleine ist?“, fragt Anja aus Mahlsdorf ihre Nachbarn bei nebenan.de. Allein an Weihnachten, das wünscht sie niemandem – und lädt deshalb zum gemütlichen Weihnachtsfest zu sich nach Hause ein.

Mitgründerin Ina Remmers wird Geschäftsführerin bei nebenan.de

Deutschlands größte Online-Plattform für Nachbarn erweitert die Führungsriege um Mitgründerin Ina Remmers. Im Interview erzählt Ina, was sich durch ihre neue Position verändert und wie das Unternehmen in Sachen Gleichberechtigung bereits jetzt Vorreiter in der Branche ist.

Nachbarn sammeln über 1.000 € für erkrankte Blumenhändlerin

Das „Blumenparadies“ ist einer der ältesten Blumenläden in Berlin und eine Institution im Wrangelkiez. Als Inhaberin Anneliese schwer erkrankt, startet Nachbarin Alisa eine Spendenaktion, damit die Blumenhändlerin ohne Geldsorgen gesund werden kann.

Diese Frauen zeigen: Der Weg aus der Einsamkeit beginnt nebenan

Einsamkeit in Deutschland nimmt zu. Laut Studien fühlen sich mittlerweile zwei von drei Menschen einsam. Dabei ist Einsamkeit so schädlich wie 15 Zigaretten am Tag. Doch der Ausweg kann direkt vor der Haustür, in der eigenen Nachbarschaft beginnen – ausgerechnet mithilfe des Internets.

Singen macht glücklich: Susanne und Birgit gründen Gesangsgruppe mit den Nachbarn

Regelmäßig mit anderen singen – das wünschen sich Susanne und Birgit aus Frankfurt. In ihrer Nachbarschaft gründen sie die Gruppe „Singen macht glücklich“ und erfüllen sich ihren Traum.

An Feiertagen nicht allein: Christiane lädt zum Weihnachtsbrunch

Bei Christiane aus Hamburg kam dieses Jahr alles auf einmal: Die Trennung nach 20 Jahren Ehe und der Tod ihrer Mutter. Sie muss ihr Leben neu organisieren und fühlt sich einsam – doch schöpft in der Nachbarschaft neuen Mut.

Faire Mode für den Kiez: Christina eröffnet Laden für nachhaltige Kleidung

Mitten im Online-Shoppingboom erfüllt sich Christina einen Traum und eröffnet einen Laden für nachhaltige Mode in ihrem Berliner Kiez. Warum ihr die Nachbarschaft so wichtig ist und sie an die Zukunft von lokalen Läden glaubt, erzählt Christina im Video.

Diese Seite verwendet Cookies. Dazu zählen notwendige Cookies (z.B. für eine sichere Anmeldung) sowie Cookies zu Personalisierung, Marketingzwecken und zur Erhebung statistischer Daten. Sie helfen uns, diese Webseite weiter zu verbessern. Klicke auf „Alle auswählen", um allen Cookies zuzustimmen oder verwalte unten deine Auswahl. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzrichtlinie.