Bild: nebenan.de Stiftung

Deutscher Nachbarschaftspreis 2019: Darum lohnt sich eine Bewerbung


Ausgezeichnetes Engagement in der Nachbarschaft: Lena Wiewell von Tausche Bildung für Wohnen e.V. durfte sich letztes Jahr über den Bundessieg freuen. Heute erzählt sie, welche Möglichkeiten der Deutsche Nachbarschaftspreis für ihre Arbeit eröffnet hat.

Ein kurzer Rückblick: Am 5. September 2018 steht Lena mit den weiteren Nominierten zitternd auf der Bühne der ufaFabrik in Berlin. Wer von ihnen wird gleich von der Bundesjury als Gewinner des Deutschen Nachbarschaftspreises 2018 ausgerufen?

Dann ist es soweit: Tausche Bildung für Wohnen aus Duisburg-Marxloh gewinnt den Hauptpreis für nachbarschaftliches Engagement und somit 10.000 Euro Preisgeld!

Lena, du bist erste Vorsitzende von Tausche Bildung für Wohnen e.V. und warst bei der Preisverleihung dabei. Was war das damals für ein Gefühl, den Hauptpreis in den Händen zu halten?

Lena (Bild: Tausche Bildung für Wohnen e.V.)
Lena (Bild: Tausche Bildung für Wohnen e.V.)

Lena: Wir haben überhaupt nicht mit dem Gewinn gerechnet.

Es kam so überraschend! Wir waren alle überwältig und sprachlos. Erst im zweiten Realisierungsschritt ist Freude, Stolz und ganz viel Aufregung dazu gekommen.

Heute, mit noch mehr Abstand bleibt das Gefühl von Stolz und Dankbarkeit.

Danke für diese tolle Wertschätzung unserer Arbeit gegenüber!

Wie hat sich euer Gewinn beim Deutschen Nachbarschaftspreis auf eure Arbeit im vergangenen Jahr ausgewirkt?

Lena: Der Preis war vor allem ein Motor, um unsere mediale Aufmerksamkeit zu steigern. Außerdem öffnet er noch immer Türen, mal kleine, mal größere. Vergrößert hat sich auf jeden Fall der Kreis derer, die uns nun kennen und lieben.

Vor einem Jahr standen wir kurz vor der Eröffnung von unserem zweiten Standort in Gelsenkirchen. Das Preisgeld ist zum einen in unsere Nachbarschaftspicknicke am Tag der Nachbarn geflossen. Und zum anderen war das Geld eine gute Unterstützung beim Aufbau des Standortes in Gelsenkirchen. 

Warum lohnt es sich für Initiativen wie Tausche Bildung für Wohnen, sich für den Deutschen Nachbarschaftspreis zu bewerben?

Tausche Bildung für Wohnen richtet sich an engagierte junge Menschen, die sich im Tausch für mietfreies Wohnen als Bildungspaten für Kinder in benachteiligten Stadtteilen wie Duisburg-Marxloh oder Gelsenkirchen-Ückendorf engagieren.

Lena: Der Nachbarschaftspreis bring zum einen tolles Preisgeld und zum anderen viel Presse, die man nutzen sollte. Ebenso ging eine automatische Nominierung für den Deutschen Engagementpreis einher, auf den wir jetzt sehr gespannt sind.

Die Wertschätzung, welche mit dem ganzen Drum Herum verbunden ist, ist wunderschön und tut sehr gut. Also unbedingt bewerben!

Wie blickt ihr von Tausche Bildung für Wohnen in die Zukunft?

Lena: Wir haben uns vergrößert und sind optimistisch in weitere Skalierungsideen gegangen. Einige müssen wir nun vorerst leider einfrieren.

Wir kämpfen immer wieder mit dem schmalen Grat zwischen hohem Interesse an unserem Projekt sowie viel positiver Presse versus mangelnden Geldern für die Weiterentwicklung von Tausche Bildung für Wohnen.

Deutschland leidet meiner Meinung nach an „Projektitis“. Förderungen für zum Beispiel Ferienprojekte oder Ausflüge zu erhalten ist relativ einfach, was wir aber jetzt brauchen sind Gelder, um die Idee Tausche Bildung für Wohnen weiterzuentwickeln: In den Bereichen Marketing, Presse und Öffentlichkeit, Geschäftsmodell etc. 

Wir sehen das Potential für TBfW bundesweit. Um den Schritt der Vergrößerung gehen zu können braucht es jetzt starke Partner, die gemeinsam mit uns mutig sind und unsere Vision von Chancengerechtigkeit und friedvollem Zusammenleben ins Land hinaustragen. 


Bewirb dich noch bis zum 29. Juli für den Deutschen Nachbarschaftspreis

Jetzt Bewerben
Johanna Meinel | nebenan.de

Johanna Meinel unterstützt das Kommunikationsteam von nebenan.de seit April 2018. Die Masterstudentin hat zuvor ihren Bachelor in den Fächern Skandinavistik und Volkswirtschaftslehre abgeschlossen.

Diese Seite verwendet Cookies. Dazu zählen notwendige Cookies (z.B. für eine sichere Anmeldung) sowie Cookies zu Personalisierung, Marketingzwecken und zur Erhebung statistischer Daten. Sie helfen uns, diese Webseite weiter zu verbessern. Klicke auf „Alle auswählen", um allen Cookies zuzustimmen oder verwalte unten deine Auswahl. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzrichtlinie.