Frau gießt die Blumen auf dem Nachbarbalkon.
Bild: nebenan.de

Entspannt in den Sommerurlaub – mit Hilfe aus der Nachbarschaft


Die Sommerferien stehen vor der Tür und dir fehlt noch eine Isomatte für den Campingurlaub? Wer gießt die Blumen oder füttert die Katzen, wenn du verreist bist? Bei nebenan.de bekommst du Hilfe von deinen Nachbar:innen.

Leih dir alles für deinen Urlaub nebenan

Du hast die Packliste für den langersehnten Sommerurlaub endlich fertig und stellst mit Schrecken fest – da fehlt noch was! Ein Zelt oder eine Isomatte, eine Taucherbrille oder ein zweiter Campingstuhl, ein Reiseführer oder die passende Urlaubslektüre?

Keine Panik. Frag einfach deine Nachbar:innen bei nebenan.de, ob sie dir aushelfen können. Das spart Zeit, Nerven und Geld – so musst du nicht dein gesamtes Equipment neu kaufen. Bring deinen Nachbar:innen als Dankeschön eine Kleinigkeit aus dem Urlaub mit.

(Screenshot: nebenan.de)

Dass Leihen oft besser ist, als alles neu zu kaufen, hat auch Lutz aus Dresden erkannt:

„Über nebenan.de könnt ihr fehlende Dinge noch rechtzeitig zum Ausborgen anfragen, statt diese kaufen zu müssen. Das ist nachhaltig und bringt uns Nachbarn ins Gespräch“, schreibt er auf der Nachbarschaftsplattform.

Er verleiht zum Beispiel seinen Fahrradträger fürs Auto an seine Nachbar:innen.

Hol dir Tipps für deinen Sommerurlaub

Du willst verreisen, weißt aber noch nicht wohin? Brauchst du noch Geheimtipps für dein Urlaubsziel oder eine tolle Unterkunft? Frag deine Nachbar:innen bei nebenan.de nach ihren Erfahrungen und Tipps und hol dir Unterstützung bei der Reiseplanung.

Martina aus Koblenz möchte in ihrem Sommerurlaub von Porto nach Santiago pilgern. Bei nebenan.de schreibt sie an ihre Nachbar:innen:

Ich möchte in meinem Sommerurlaub den Jakobsweg gehen. Wer ist schon mal gepilgert – oder wer hat Lust dazu?

Ihre Nachbar:innen Sabrina, Claudia, Clemens und Edith können helfen: Clemens hat einen Kontakt zu jemandem, der bereits dieselbe Strecke gewandert ist. Von ihm bekommt Martina wertvolle Tipps für ihre Reise. Claudia wäre am liebsten direkt mit gewandert – nur leider passt ihr der Zeitpunkt nicht in den Urlaubsplan. Sie freut sich aber schon jetzt auf den Reisebericht von Martina.

Bei den Nachbarn Blumen gießen und Gärten pflegen

Für alle, die einen grünen Daumen haben, ist es die entscheidende Frage vor dem Urlaub: Wer gießt die Zimmerpflanzen und wer bewahrt den Garten vor dem Vertrocknen?

Frag in deiner Nachbarschaft bei nebenan.de, ob es jemanden gibt, der dir in der Urlaubszeit unter die Arme greifen kann – vielleicht kannst du im Gegenzug nach deinem Urlaub auch etwas aushelfen.

Lucas aus Augsburg bietet seinen Nachbar:innen Unterstützung während der Sommerzeit an. Er kümmert sich gerne um die Pflanzen und Tiere in seiner Nachbarschaft:

„Hallo liebe Nachbarn, da mein nächster großer Urlaub erst wieder Ende September ist, bin ich die nächsten Monate komplett in Augsburg.

Falls also jemand in der nächsten Zeit in den Urlaub fährt und noch jemanden sucht, der die Blumen gießt oder die Haustiere füttert, kann sich gerne bei mir melden.

Viele Grüße, Lucas“

Sein Angebot wird von seinen Nachbar:innen gerne angenommen – Susanne zum Beispiel vertraut ihm ihre Zimmer- und Balkonpflanzen an, solange sie verreist.

Ferienbetreuung für tierische Nachbar:innen

Rund 34 Millionen Haustiere leben in Deutschlands Nachbarschaften. Klar, dass die Kätzchen und Hunde, Meerschweinchen, Wellensittiche und all die anderen tierischen Mitbewohner:innen im Sommer nicht allein zuhause bleiben können.

In deiner Nachbarschaft gibt es sicher Menschen, die nicht zeitgleich mit dir verreist sind und sich gerne um deine Tiere kümmern. 

Urlaubsbetreuung gesucht (Bild: privat)

Bei nebenan.de kannst du Kontakt zu hilfsbereiten Nachbar:innen finden – so wie zum Beispiel Andrea aus Frankfurt am Main:

„Für unsere drei Kätzchen suchen wir für die Sommerferien Kuschel- und Fütterunterstützung“, schreibt sie bei nebenan.de.

Noch am selben Tag meldet sich Nachbarin Grit und bietet ihre Hilfe an. Andrea freut sich, dass Nachbarschaftshilfe auch in der Urlaubszeit so unkompliziert funktionieren kann!

Keine Zeit für Langeweile – Spielplatztreffen und Ausflüge

Du fährst diese Sommer nicht in den Urlaub? Dann hol dir das Urlaubsfeeling zu dir nach Hause. In deiner Nachbarschaft gibt es sicher Menschen, die auch nicht verreist sind und gerne etwas unternehmen wollen.

Bei nebenan.de könnt ihr euch austauschen und gemeinsam kleine Ausflüge, Picknicks oder sportliche Treffen organisieren.

Bild: privat
Boule mit den Nachbarn (Bild: privat)

Wilfried aus Marburg trifft sich im Sommer regelmäßig mit seinen Nachbar:innen zum Boulespielen. Das kommt bei allen gut an – und bringt das Urlaubsfeeling in die Nachbarschaft!

Hinweis: Dieser Artikel wurde 2019 veröffentlicht und am 13. Juni 2022 aktualisiert.


Willst du deine Nachbar:innen auch besser kennenlernen?
Dann werde jetzt Mitglied bei nebenan.de, Deutschlands größtem Netzwerk für Nachbarn.

Jetzt Registrieren
Johanna Meinel | nebenan.de

Johanna Meinel unterstützt das Kommunikationsteam von nebenan.de seit April 2018. Unter anderem beschäftigt sie sich mit Begegnungsformaten in der Nachbarschaft – online und offline.

Diese Seite verwendet Cookies. Dazu zählen notwendige Cookies (z.B. für eine sichere Anmeldung) sowie Cookies zu Personalisierung, Marketingzwecken und zur Erhebung statistischer Daten. Sie helfen uns, diese Webseite weiter zu verbessern. Klicke auf „Alle auswählen", um allen Cookies zuzustimmen oder verwalte unten deine Auswahl. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzrichtlinie.