Bild: rbb 88.8

Gemeinsam mit den Nachbarn durch den Corona-Winter


Gegen Langeweile im Lockdown: Mit diesen Tipps bringst du Abwechslung in den Corona-Alltag und sorgst für Aufmunterung für dich und deine Nachbarinnen und Nachbarn.

Besonders im Corona-Winter ist eine gut vernetzte Nachbarschaft Gold wert. Gestalte gemeinsam mit deinen Nachbarinnen und Nachbarn bei nebenan.de die graue Jahreszeit bunter.

Tausche Bücher, Spiele und Co. mit deinen Nachbarn

Hast du alle deine Bücher bereits zweimal gelesen und brauchst dringend neuen Lesestoff – die Bibliotheken sind jedoch zu? In deiner Nachbarschaft bei nebenan.de geht es sicher einigen Menschen ähnlich.

Schreibe einen Beitrag und frage, wer Lust auf einen Büchertausch hat: Biete deine Lieblingsbücher zum Ausleihen oder Tauschen an und erhalte im Gegenzug Bücher aus der Nachbarschaft. Das Tausch- und Ausleihprinzip funktioniert auch super mit Puzzles, Filmen und Brett- oder Kartenspielen!

Carolin aus Berlin fragt ihre Nachbar*innen auf nebenan.de nach Hilfe. Die eigenen Puzzles sind schon gut bekannt, daher müssen neue Herausforderungen her. 

Die Puzzle von Carolin und ihrer Familie (Bild: privat)
Die Puzzle von Carolin und ihrer Familie (Bild: privat)

Bei nebenan.de sucht Carolin in ihrer Nachbarschaft nach Puzzletausch-Partner*innen:

"Hallo liebe Nachbarschaft. Puzzle retten bei uns ziemlich gut über die Langeweile hinweg. Nur kennen wir unsere schon so gut. Hat jemand Lust für ne Woche zu tauschen? Hier findet ihr eine Auswahl von unseren!"

Durch den Aufruf haben sich Nachbar*innen gemeldet und ihre Puzzles angeboten, so konnte der Langeweile erstmal das Handwerk gelegt werden und es gibt wieder was zum Puzzlen.

Unser Tipp: Trefft euch nach der Corona-Krise zum Bücher-Kaffee und tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus. Oder organisiert einen Spiele-Abend mit den Spiele-Favoriten aus der Nachbarschaft.

Verabrede dich zum digitalen Nachbarschaftstreffen

Durch die Kontaktbeschränkungen ist ein Großteil unseres sozialen Lebens stark beeinträchtigt. Der Stammtisch in der Kiezkneipe fällt auf unbestimmte Zeit aus und auch sonst sieht es mit sozialen Begegnungen eher schlecht aus. Doch was jetzt offline nicht möglich ist, kann auch digital stattfinden. 

Triff deine Nachbarinnen und Nachbarn online! Lade sie bei nebenan.de zum digitalen Nachbarschaftstreffen ein. Das hilft gegen das Gefühl von Einsamkeit. 

Erstelle einfach bei nebenan.de eine Veranstaltung mit einem freundlichen Text und einem Terminvorschlag. Und kopiere den Link zur Videokonferenz direkt in die Veranstaltung.  

Unser Tipp: Es gibt zahlreiche Spiele wie „StadtLandFluss“ oder „Wer bin ich?“, mit denen sich auch Online-Spielerunden gestalten lassen.

Sorge für Bastelspaß in deiner Nachbarschaft

Selbstgebauter Tragschrauber aus den 1930er Jahren (Bild: privat)
Selbstgebauter Tragschrauber aus den 1930er Jahren (Bild: privat)

Langeweile im Corona-Lockdown kann eine echte Herausforderung sein – egal ob für Jung oder Alt. Backen, Stricken und Basteln sorgen für Abwechslung.

Frage deine Nachbarinnen und Nachbarn bei nebenan.de nach ihren aktuellen Projekten und teile deine kreativen Schöpfungen mit ihnen.

Jürgen aus Düsseldorf macht es vor: Ihn hat das Bastelfieber gepackt – besonders der Modellbau hat es ihm angetan.

Bei nebenan.de teilt er sein Hobby mit seinen Nachbarinnen und Nachbarn, lädt Bilder von seinen Kunstwerken hoch und gibt Tipps, wo es die besten Bastelanleitungen gibt.

Seine Nachbarschaft freut sich über die Ablenkung und die ein oder der andere will sich demnächst auch am Modellbau versuchen.

Unser Tipp: Starte einen Bastel-Wettbewerb in der Nachbarschaft. Leg in einem Beitrag bei nebenan.de das Thema und die Materialien für die kreative Bastel-Aufgabe fest. Am Ende laden alle ein Bild von ihrem Kunstwerk bei nebenan.de hoch und die Nachbarschaft kürt den Gewinner.

Bewegung gegen den Winterblues

Zwar ist es zurzeit draußen meist kalt und grau, trotzdem sind Bewegung und frische Luft das beste Mittel gegen den Winterblues.

Verbinde das Gesunde mit etwas Sozialem: Verabrede dich mit einer Nachbarin oder einem Nachbarn bei nebenan.de zu einem gemeinsamen Spaziergang an der frischen Luft. So macht ihr gleichzeitig etwas für euer körperliches und soziales Wohlbefinden.

Wichtig: Achtet bei eurem Spaziergang unbedingt auf die geltenden Abstandsregelungen.

Unser Tipp: Sport kommt in Zeiten von Corona oft zu kurz. Doch auch hier gilt: Was derzeit im Fitnessstudio und Park nicht stattfindet, kann auch im digitalen Raum funktionieren. 

In deiner Nachbarschaft bei nebenan.de findest du sicher Gleichgesinnte, mit denen du dich online zum gemeinsamen Workout, Yoga oder Meditieren verabreden kannst.

Helfen macht glücklich: Achtet aufeinander 

Der Winter ist noch lang und die Stimmung rutscht in Lockdown-Zeiten leicht mal in den Keller. Umso wichtiger ist es, sich regelmäßig über die positiven Dinge im Leben zu freuen und anderen Menschen eine Freude zu machen. 

Sei es ein kleines Trinkgeld für den Paketboten, das Tragen der Einkaufstaschen für die alte Dame aus dem Nachbarhaus oder einfach nur ein netter Gruß an die Nachbarschaft bei nebenan.de.

Geh mit offenen Augen durch deine Nachbarschaft und versuche, das Beste aus der derzeitigen Situation zu machen. Gemeinsam mit deinen Nachbarinnen und Nachbarn ist auch im grauen Corona-Winter vieles möglich!


Willst du auch für Abwechslung in deiner Nachbarschaft sorgen?
Dann schreibe jetzt einen Beitrag bei nebenan.de, Deutschlands größtem Netzwerk für Nachbarn.

Beitrag schreiben
Bennett Behrendt | nebenan.de

Bennett Behrendt unterstützt das Kommunikationsteam von nebenan.de seit Januar 2021. Zuvor hat er seinen Bachelor in Politikwissenschaften abgeschlossen.

Diese Seite verwendet Cookies. Dazu zählen notwendige Cookies (z.B. für eine sichere Anmeldung) sowie Cookies zu Personalisierung, Marketingzwecken und zur Erhebung statistischer Daten. Sie helfen uns, diese Webseite weiter zu verbessern. Klicke auf „Alle auswählen", um allen Cookies zuzustimmen oder verwalte unten deine Auswahl. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzrichtlinie.