Bild: privat

Jahresrückblick 2019: Unsere schönsten Erlebnisse bei nebenan.de


Riesige Pflanzen, neue Wohnungen und viele Bekanntschaften – unser Team hat dieses Jahr einiges über nebenan.de gesucht und gefunden. In unserem ganz persönlichen Jahresrückblick erzählen wir von unseren schönsten Erlebnissen in unseren Nachbarschaften.

Julia, iOS Entwicklerin bei nebenan.de, besucht seit 3 Jahren einen Stammtisch in ihrem Viertel

Julia (2.v.l.) mit ihren Nachbarn
Julia (2.v.l.) mit ihren Nachbarn

„Jeden Monat freue ich mich auf den Stammtisch in meinem Viertel. Schon seit drei Jahren treffe ich bei unseren regelmäßigen Kneipenbesuchen Nachbarn in meinem Viertel in Friedrichshain. Der diesjähriger Höhepunkt war die Weihnachtsausgabe – natürlich mit Feuerzangenbowle!

Der harte Kern unseres Stammtischs besteht aus ca. acht Nachbarn. Einer davon ist kürzlich nach Cottbus gezogen und kommt für unsere Treffen trotzdem weiterhin nach Berlin. Das zeigt, welche engen Beziehung sich entwickelt haben. Mit der Zeit sind so richtige Freundschaften entstanden.

Besonders toll finde ich, dass Menschen ganz unterschiedlichen Alters zu unseren Treffen kommen – im Moment reicht die Spanne von 28 bis 71 Jahren. Ich freue mich auf die kommenden drei Jahre!“

Lukas aus dem Engagement-Team hat eine neue Wohnung gefunden 

„Nach meinem Umzug in die Hauptstadt erwartete uns dort das volle Programm an Massenbesichtigungen, Zwischenmiete und Mietenwahnsinn. Bis wir bei nebenan.de einen Beitrag entdeckten: 2-Zimmer-Wohnung im Kiez wird frei! Innerhalb einer Woche hatten wir den Vertrag – sogar ohne Mieterhöhung. Als Dankeschön luden wir die Vormieter zum Essen ein.

Mittlerweile haben wir uns super eingelebt. Besonders durch den Tag der Nachbarn und die Hofflohmärkte haben wir viele weitere nette Nachbarn kennengelernt. Bei der Premiere der Hofflohmärkte in unserem Kiez waren direkt 40 Höfe dabei!“

Lukas beim Hofflohmarkt
Lukas beim Hofflohmarkt

Johanna aus dem Kommunikationsteam bekommt eine riesige Monstera-Pflanze

Johanna mit ihrer Monstera
Johanna mit ihrer Monstera

„Ich habe diese 15 Jahre alte Monstera-Pflanze bei nebenan.de entdeckt und war sofort begeistert. Die Vorbesitzerin wohnt nur wenige Straßen von mir im Humann-Kiez entfernt.

Trotzdem stellte sich die Frage, wie ich das Monster ohne Auto nach Hause bekommen soll. Mit 2 Freunden und 2 Fahrrädern hat es geklappt – jetzt hängt sie in meiner Wohnung und macht sich dort prima!“

Pol aus dem französischen Team ist jetzt perfekt vernetzt

„Dieses Jahr stand bei uns im Zeichen der Veränderung: Neue Wohnung, neue Einrichtung und unser erster Familiennachwuchs! Unsere Nachbarn auf nebenan.de waren dabei eine große Unterstützung. Über die Plattform haben wir unsere neue Wohnung, eine nette Nachmieterin und neue Einrichtungsgegenstände wie unseren Esstisch gefunden.

Besonders wichtig ist mir die Vernetzung mit unseren Nachbarn: Wir haben dieses Jahr zum zweiten Mal den Tag der Nachbarn bei uns im Kiez organisiert. So haben wir andere junge Eltern in unserer Umgebung kennengelernt, mit denen wir uns nun regelmäßig treffen. Ein echter Gewinn! “

Pol in seiner neuen Wohnung
Pol in seiner neuen Wohnung

User Experience Designerin Florie engagiert sich für mehr Nachhaltigkeit

Florie in Aktion
Florie in Aktion

Von einer Aktion „Unverpackt Einkaufen auf dem Wochenmarkt“ über ein nachhaltiges Running Dinner bis hin zu einem Vortrag zum Thema Lebensmittelverschwendung – die Gruppe „Unser nachhaltiges Winterhude“ trifft sich einmal monatlich und organisiert originelle Aktionen, Workshops und Vorträge.

„Das tolle ist, zu sehen, wie es nach einzelnen Aktionen weitergeht. Nach einer erfolgreichen Zero Waste Aktion auf dem Wochenmarkt haben wir z.B. danach gleich mehrere weitere Aktionen zu dem Thema organisiert und stehen nun mit dem Bezirk im Kontakt, um ein Pfand-System zu entwickeln, das Einweg-Plastik-Dosen ersetzt.

Und nach einer Wildblumen-Aktion für Bienen, bei der wir eine kleine öffentliche Fläche im Viertel angelegt haben, sind wir nun mit der Stadt im Kontakt, um nächstes Jahr eine größere Wildblumen-Wiese zu säen. 

Wir haben noch viele weitere Ideen, was wir in unserem Stadtteil machen können! Das schönste ist für mich die Zeit zusammen. Wenn wir gemeinsam etwas umsetzen, danach zusammen essen und uns über weitere Ideen austauschen – das bringt so viel Energie!“​


Willst du deine Nachbarn auch besser kennenlernen?
Dann werde jetzt Mitglied bei nebenan.de, Deutschlands größtem Netzwerk für Nachbarn.

Jetzt Registrieren
Mira Hein | nebenan.de

Mira Hein arbeitet seit August 2019 im Kommunikationsteam von nebenan.de. Zuvor war sie als Kommunikationsberaterin mit Fokus auf Nachhaltigkeits- und Innovationsthemen tätig.

Diese Seite verwendet Cookies. Dazu zählen notwendige Cookies (z.B. für eine sichere Anmeldung) sowie Cookies zu Personalisierung, Marketingzwecken und zur Erhebung statistischer Daten. Sie helfen uns, diese Webseite weiter zu verbessern. Klicke auf „Alle auswählen", um allen Cookies zuzustimmen oder verwalte unten deine Auswahl. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzrichtlinie.