privat

Weihnachtsmarkt, Spieleabend, Plätzchen-Plausch: Diese Nachbarn verbringen die Weihnachtszeit gemeinsam


Keine Lust auf Weihnachtsstress? Dann triff dich doch ganz entspannt mit netten Leuten aus deiner Nachbarschaft! Die Geschichten dieser Nachbarn zeigen, wie schön und bereichernd ein vorweihnachtliches Treffen sein kann.

Spieleabend im Advent mit den Nachbarn

Wenn es im Winter draußen dunkel, nass und kalt wird, beginnt die Zeit der Gemütlichkeit drinnen. Eine schöne Abwechslung sind Spieleabende: Lade deine Nachbarn über nebenan.de zum gemütlichen Spieletreffen zu dir nach Hause ein. Jeder bringt sein Lieblingsspiel und etwas zum Knabbern mit und schon kann der Spielespaß losgehen!

Annett aus Dresden hat mit einigen Nachbarn den ganzen Gemeindesaal in ihrer Nachbarschaft Johannstadt Nord zu einer einzigen großes Spielewelt für Groß und Klein umgestaltet. Bei nebenan.de schreibt sie:

(Screenshot: nebenan.de)
(Screenshot: nebenan.de)

„Spielen im (vorm) Advent

Herzliche Einladung an alle, die Freude an Spielen aller Art haben, die am Tisch gespielt werden können (Brettspiele, Würfelspiele, Kartenspiele...)

Wir bauen eine kleine Spielebörse in unserem Gemeindesaal auf und jeder der möchte, kann seine Spiele gern mitbringen und einen Spieletisch eröffnen, oder sich einfach an einen Tisch setzen und mitspielen, neue Spiele kennenlernen, oder einfach nur bei einem Tässchen Kaffee plaudern.

Fürs leibliche Wohl ist gesorgt. Kalte und warme Getränke werden gestellt und wer möchte kann eine Kleinigkeit fürs "Puzzlebuffet" mitbringen.“

Das Spieletreffen war ein voller Erfolg: 

Besonders gut hat mir gefallen, dass Jung und Alt zusammen spielten und Nachbarn aus unterschiedlichen Nationen dabei waren.

Annett ist zufrieden: "Es war ein wirklich bunt gemischter Nachmittag. Von schwierigen Strategiespiele bis zum einfachen "Mensch ärgere dich nicht" fand jeder etwas nach seinem Geschmack."

Weihnachtsmarktbesuch mit den Nachbarn

Lust auf heißen Glühwein und gebrannte Mandeln? Lade deine Nachbarn bei nebenan.de zum gemeinsamen Weihnachtsmarktbesuch in eurem Viertel ein! Schlendert zusammen an den vielen Buden vorbei, genießt die festliche Atmosphäre und schmiedet vielleicht sogar Pläne für die kommenden Weihnachtstage.

Sanja aus Hamburg initiiert einen Weihnachtsmarktbummel mit ihren Nachbarn. Da die Wochenenden vor den Feiertagen schon verplant sind, schlägt sie ein Treffen unter der Woche nach dem Feierabend vor:

(Screenshot: nebenan.de)
(Screenshot: nebenan.de)

„Weihnachtsmarkt Eppendorf

Hallo ihr alle, ein kleiner "After Work" Weihnachtsmarktbesuch:

Ich vermute mal das viele von euren Wochenenden vor Weihnachten ähnlich verplant sind und schlage daher mal ein Treffen unter der Woche vor.

Ich freue mich euch dort zu sehen!
Liebe Grüße, Sanja“

Glühwein und Plätzchen-Plausch

Nichts ist schöner als ein vorweihnachtlicher Kaffeeklatsch! Lade deine Nachbarn bei nebenan.de zu einem gemütlichen Nachmittag zu dir nach Hause ein. Wenn alle etwas aus ihrer Weihnachtsbäckerei mitbringen, könnt ihr euch durch alle Plätzchen durchprobieren und bestimmt das ein oder andere Rezept austauschen.

Natascha aus Fürstenfeldbruck hat damit schon gute Erfahrungen gemacht: „Es hat richtig Spaß gemacht! Ich habe so drei neue Nachbarn kennenlernen dürfen.“

Plätzchen-Plausch mit den Nachbarn (Bild: privat)
Plätzchen-Plausch mit den Nachbarn (Bild: privat)

Der Plätzchen-Plausch mit ihren Nachbarn hat Natascha so viel Spaß gemacht, dass sie noch einmal Nachbarn zu sich einladen möchte – zum Weihnachtsbrunch am ersten Weihnachtsfeiertag:

„Weihnachtlicher Brunch

Weihnachten alleine? Nein das sollte nicht sein. Jeder, der kommen mag, sollte etwas zum gemeinsamen Buffet beitragen. z.B. Wurst, Käse, eine Suppe, einen Auflauf, Brezen, Semmeln, Plätzchen, einen Kuchen, alles was Euch einfällt.

Für Kaffee, Tee und Wasser sorge ich. Ich freue mich auf jeden. Schöne Adventszeit!“

Heilig Abend mit den Nachbarn

2,5 Millionen Menschen in Deutschland verbringen den 24. Dezember allein zu Hause. Das muss nicht sein, findet auch Kim aus Kiel Ravensberg und öffnet ihre Weihnachtstafel für ihre Nachbarn. Bei nebenan.de schreibt sie:

„Keiner bleibt allein an Weihnachten

Liebe Nachbarn, wir haben noch Platz an unserer kleinen Weihnachtstafel und laden euch ganz herzlich ein, gemeinsam mit uns Heiligabend zu verbringen, zu spielen und zu essen. Wir haben noch Platz für 2 Leute. Zu unserer Familie gehören Kim (30) und Johannes (33), unser Sohn und unsere Tochter, 9 und 8 Jahre, Johannes's Mutter (60) und 3 faule Stubentiger und das alles auf kleinem Raum, aber kleine Räume sind ja bekanntlich die gemütlichsten und darum gehts an Weihnachten!

Wir freuen uns auf Menschen jeden Alters, Herkunft, Religion, Sexualität, auf Senioren, Alleinerziehende mit Kind, Alleinstehende, Pärchen oder Freunde, die offen, tolerant und gut gelaunt sind und sich einfach die Gesellschaft einer stinknormalen Familie wünschen.

Traditionell beginnt unser Heiligabend gegen 15 Uhr mit Kaffee, Kuchen/Gebäck und Klönen, geht dann langsam zur Bescherung der Kinder und dem Spielen von Brettspielen über und am Abend gibts ein schönes Weihnachtsessen!

Kim aus Kiel (Bild: privat)
Kim aus Kiel (Bild: privat)

Wenn du Interesse hast oder jemanden kennst, der sich über Gesellschaft freuen würde, gib mir bitte Bescheid, damit wir evtl gegenseitige Fragen klären und uns im Vorfeld kennenlernen können! Und keine Sorge, für uns ist das auch das erste Mal, wir freuen uns aber sehr drauf neue Menschen und Geschichten an unserem Tisch begrüßen zu können!

Mitbringen musst du nichts, wir sorgen dafür, dass alles da ist, wenn du magst, kannst du dich aber gern an den Unkosten fürs Essen beteiligen, das ist aber kein Muss und auf keinen Fall musst du Geschenke oder sowas mitbringen oder dich sonst irgendwie zu irgendwas verpflichtet fühlen.

Viele Grüße, Kim und Johannes“

WIR WEIHNACHTEN

Zusammen mit dem rbb ruft die Nachbarschaftsplattform nebenan.de dazu auf, Weihnachten nicht alleine, sondern gemeinsam in der Nachbarschaft zu feiern.


Willst du deine Nachbarn auch besser kennenlernen?
Dann werde jetzt Mitglied bei nebenan.de, Deutschlands größtem Netzwerk für Nachbarn.

Jetzt Registrieren
Johanna Meinel | nebenan.de

Johanna Meinel unterstützt das Kommunikationsteam von nebenan.de seit April 2018. Die Masterstudentin hat zuvor ihren Bachelor in den Fächern Skandinavistik und Volkswirtschaftslehre abgeschlossen.

Diese Seite verwendet Cookies. Dazu zählen notwendige Cookies (z.B. für eine sichere Anmeldung) sowie Cookies zu Personalisierung, Marketingzwecken und zur Erhebung statistischer Daten. Sie helfen uns, diese Webseite weiter zu verbessern. Klicke auf „Alle auswählen", um allen Cookies zuzustimmen oder verwalte unten deine Auswahl. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzrichtlinie.