Symbolbild: Pexels/ Andrea Piacquadio

Nachbarschaftshilfe für Senioren: Finde Unterstützung bei nebenan.de


Um Hilfe zu bitten, fällt oft nicht leicht. Doch es erleichtert besonders das Leben im Alter enorm. Bei nebenan.de unterstützen sich über 1,6 Mio. Nachbarinnen und Nachbarn generationsübergreifend. Hier findest du unkompliziert Hilfe.

„Irgendeiner weiß immer Rat oder hat Zeit“, so beschreibt die 80-jährige Nachbarin Sabine ihre Berliner Nachbarschaft bei dem digitalen Nachbarschaftsnetzwerk nebenan.de

Seit vier Jahren tauscht sich die „Silver Surferin“ bei nebenan.de mit ihren Nachbarinnen und Nachbarn online aus. Damit gehört sie laut dem statistischen Bundesamt im Jahr 2020 zu den rund 75 % der über 65-jährigen Deutschen, die täglich das Internet nutzen.

Doch Zeit und Rat kommen nicht immer von allein. Für Sabine ist daher von Anfang an klar: Sie wartet nicht lange auf Ansprache, sondern ergreift auf der Nachbarschaftsplattform die Initiative: 

Ich meldete mich zu Wort und bat um Unterstützung: beim Steuerbescheid, am PC, beim Umzug. Mir fiel immer mehr ein. Und das Echo war toll!

Hilfe von nebenan 

Manchmal sind es nur kleine Dinge, die das Leben in den eigenen vier Wänden erleichtern können. Lass dich von den folgenden Tipps inspirieren und finde Unterstützung bei alltäglichen Aufgaben. Darüber hinaus ergeben sich vielleicht auch neue Kontakte in deiner Nachbarschaft. 

Finde Haustier-Paten ​

Emmy sucht Kontakt zu anderen Hundewelpen. (Screenshot: nebenan.de)
Emmy sucht Kontakt zu anderen Hundewelpen. (Screenshot: nebenan.de)

Wer passt auf mein Haustier auf, wenn ich überraschend ins Krankenhaus muss? Wer geht mit meinem Vierbeiner raus, wenn es mir mal zu viel wird? Ein Haustier ist ein toller Begleiter im Alltag. Sollte dennoch der Wunsch nach Unterstützung aufkommen, weil die regelmäßige Beschäftigung eines Haustieres zu anstrengend wird, kannst du dich bei nebenan.de an deine Nachbarschaft wenden.

Frage in deiner Nachbarschaft bei nebenan.de, ob jemand Lust hat, eine Patenschaft für deinen Vierbeiner zu übernehmen.

Es gibt sicherlich viele Nachbarinnen und Nachbarn, die Lust darauf haben ab und zu mit deinem Hund spazieren zu gehen oder mit deiner Katze zu schmusen.

Bitte um technische Unterstützung 

Du bist noch etwas unsicher im Umgang mit deinem Computer? Deine Enkel haben dir dein neues Smartphone erklärt, aber das Gerät macht trotzdem nicht das, was du möchtest? 

Screenshot: nebenan.de
Screenshot: nebenan.de

Kein Grund zur Sorge oder Verlegenheit – die Technik will manchmal einfach nicht so wie man selbst. Frage einfach deine Nachbarinnen und Nachbarn bei nebenan.de, ob dir jemand weiterhelfen kann. Nachbarin Ellinor macht‘s vor:

"Hilfe für Apple Notebook

Mein MAC BOOK ist gesperrt. Fährt ganz normal hoch und zeigt mir den Bildschirm zum Passwort eingeben. Ich gebe das richtige ein, Es erscheint ein ? und ein Butten mit "deine Merkhilfe heißt ..."

Ich gebe auch dieses ein: nix. Eine Seniorin 80J. ruft um Hilfe. Bin ein PC Freak, im Moment beschäftige ich mich viel mit digitalen Konferenzen und lerne dazu. Ellinor"

Du hast Hilfe erhalten und möchtest dich dafür revanchieren? Biete im Gegenzug deine Unterstützung für andere Probleme in der Nachbarschaft an. Deine Nachbarinnen und Nachbarn werden es dir sicher danken.

Suche Hilfe im Haushalt 

Wer hilft dir die schweren Einkäufe zu transportieren? Wer bringt für dich die neue Gardine an? Wer unterstützt dich beim Ausmisten auf dem Dachboden? 

​Alltägliche Tätigkeiten können in manchen Momenten schnell zur Last werden. Doch helfende Hände sind nicht weit und leicht zu erreichen: 

Ulrike aus Hamburg (Bild: privat)
Ulrike aus Hamburg (Bild: privat)

Frage bei einmaligen Hilfeleistungen nach Unterstützung aus der Nachbarschaft. Schreibe hierfür einfach einen Beitrag bei nebenan.de und schildere dein Anliegen.

„Mutig sein lohnt sich“, berichtet Nachbarin Ulrike aus Hamburg. Sie unterstützt in der Corona-Krise ihre 84-jährige Nachbarin, die lieber anonym bleiben möchte, beim Einkaufen und Gassi gehen. „Anfangs tat sie sich sehr schwer, um Hilfe zu bitten“, erinnert sich Ulrike.

Nach und nach vertraut sich die Nachbarin Ulrike an und die beiden Frauen telefonieren nun auch regelmäßig. „Ich merke, wie sie auflebt und öfter lacht und das macht mich richtig glücklich“, freut sich Ulrike.

Du brauchst regelmäßig Unterstützung im Alltag? Sei in diesem Fall offen gegenüber deinen Nachbarinnen und Nachbarn. Vielleicht gibt es jemanden in deiner Nachbarschaft, der deinen Hilfebedarf decken will und kann. Am besten sprecht ihr in einem persönlichen Gespräch über eure jeweiligen Bedürfnisse und findet eine Lösung, die für beide angenehm ist. 

Teile deine Sorgen 

Einsamkeit trifft viele ältere Menschen und oft schleicht sie sich unmerklich ins Leben ein. Du wünschst dir mehr Austausch und Kontakt mit anderen Menschen? 

Screenshot: nebenan.de
Screenshot: nebenan.de

In deiner Nachbarschaft bist du mit diesem Wunsch sicher nicht allein. Sei mutig und mach den ersten Schritt – so wie Ann-Kathrin aus Bremen. Sie schreibt bei nebenan.de an ihre Nachbarinnen und Nachbarn:

"Offenes Ohr zum Telefonieren & Winterspaziergang

Liebe Nachbarn, ich finde die Idee von nebenan.de zu Weihnachten zu telefonieren super und möchte dies tatkräftig unterstützen.

Wer gerne telefonieren möchte oder einen Winterspaziergang plant ist herzlich eingeladen sich bei mir zu melden."

Unser Tipp: Du möchtest lieber anonym bleiben und dennoch einfach mal mit jemandem reden? 

Kein Problem – Silbernetz ist ein Gesprächsangebot für ältere Menschen in Deutschland. Unter der Rufnummer 0800 4 70 80 90 kann man von 8:00 bis 22:00 kostenfrei anrufen. Das Angebot ist anonym und vertraulich. Mehr auf www.silbernetz.org.


Du wünschst dir Unterstützung und Anschluss im Alltag?
Schreibe einen Beitrag an deine Nachbarn bei nebenan.de

Beitrag schreiben
Rosanna Steyer | nebenan.de

Rosanna verstärkt das Kommunikationsteam von nebenan.de seit März 2020. Sie studiert im Master an der Freien Universität Berlin und schloss zuvor ihren Bachelor im Fach Theaterpädagogik ab.

Diese Seite verwendet Cookies. Dazu zählen notwendige Cookies (z.B. für eine sichere Anmeldung) sowie Cookies zu Personalisierung, Marketingzwecken und zur Erhebung statistischer Daten. Sie helfen uns, diese Webseite weiter zu verbessern. Klicke auf „Alle auswählen", um allen Cookies zuzustimmen oder verwalte unten deine Auswahl. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzrichtlinie.