Bild: Maximilian Gödecke

Reparieren statt wegwerfen – diese Nachbar:innen machen es vor


Durch Reparaturen werden aktuell in Deutschland jährlich 217.160 Tonnen Elektroschrott vermieden – das entspricht dem Gewicht von mehr als 21 Eifeltürmen und beweist, welche große Bedeutung Reparaturen für den aktiven Umweltschutz haben. Wie du mehr reparieren statt wegwerfen kannst, zeigen diese fünf Tipps.

Ob Waschmaschine, Fahrrad oder Gartenstuhl – alle diese Gegenstände bereichern und vereinfachen unseren Alltag. Die Kehrseite der Medaille: Sind sie defekt, landen die meisten direkt auf dem Müll. In Zeiten des Klimawandels und abnehmender Ressourcen ein nicht mehr haltbarer Umgang.

Doch es gibt Hoffnung! Viele Geräte und Gegenstände lassen sich problemlos reparieren und für ein „zweites Leben“ wieder fit machen. Eine Studie der imug Beratungsgesellschaft im Auftrag von WERTGARANTIE zeigt, dass gerade Reparaturen enormes Potenzial zur Nachhaltigkeit bergen.

Bei nebenan.de teilen Nachbarinnen und Nachbarn Tipps und Tricks, empfehlen Handwerkerinnen und Handwerker aus dem Viertel oder gründen Reparaturtreffs. Wie du ganz einfach mit Hilfe deiner Nachbarschaft selbst aktiv werden kannst, zeigen diese Beispiele.

Finde Handwerker:innen aus deinem Viertel

Deine Waschmaschine funktioniert nicht mehr ordnungsgemäß? Ehe du die alte Waschmaschine durch eine neue ersetzt, bitte deine Nachbarinnen und Nachbarn um Hilfe. Eventuell kennt jemand dein Problem und kann dir helfen, deine Waschmaschine wieder zum Leben zu erwecken. Oder sieh bei nebenan.de nach, ob bereits Handwerks- und Reparaturbetriebe aus deiner Nachbarschaft registriert sind und finde eine:n Handwerker:in in deinem Viertel.

Erhalte Hilfe und Inspiration für dein Reparatur-Projekt

Die alten Gartenstühle fallen fast auseinander, aber du willst die liebgewonnen Möbel noch nicht aufgeben? Gute Idee! Denn auf diese Weise kannst du nicht nur Ressourcen und im besten Fall das eigene Budget schonen, sondern sogar deine kreative Ader entdecken.

Mandy aus München weiß schon, wie sich das anfühlt. Sie schreibt bei nebenan.de an ihre Nachbarinnen und Nachbarn: „Stühle erhalten, aber wie? Hat jemand eine Idee, wie man die Gartenstühle (siehe Fotos) wieder benutzbar macht? Es ärgert mich, die immer wegschmeißen zu müssen.“

Ihre Nachbarinnen und Nachbarn empfehlen ihr hilfreiche Youtube-Kanäle mit Tipps zum Thema „Aus alt mach neu“ und schlagen vor, neue Stoffbezüge zu nähen oder die Stühle mit der Spagetti-Technik zu bespannen. Mandy freut sich über die zahlreichen Ideen und teilt stolz ihre neuen-alten Gartenstühle mit ihrer nebenan.de-Nachbarschaft.

Leihe Handwerksgeräte aus

Wer kennt‘s nicht? Du beginnst voller Tatendrang ein neues Handwerksprojekt, doch deine Werkzeugsammlung besteht aus Hammer und Bohrmaschine. Voller Unmut willst du schon aufgeben, da fällt dir ein: Vielleicht können meine Nachbarinnen und Nachbarn von nebenan.de aushelfen?

Screenshot nebenan.de
Screenshot nebenan.de

Auf diese Idee kam auch Claudia. Um dem alten Holzregal einen neuen Farbanstrich zu verpassen, schreibt sie bei nebenan.de: „Hallo, suche eine Schleifmaschine zum Ausleihen. Möchte ein Holzregal abschleifen. Als Grundierung für einen neuen Farbanstrich. Habe aber keine Ahnung, welche Art von Schleifmaschine da am geeignetsten wäre. Viele Grüße Claudia“

Weder die Antworten ihrer Nachbarinnen und Nachbarn noch die geliehene Schleifmaschine lassen lange auf sich warten. Dem Neuanstrich des Regals steht also nichts mehr im Wege.

Dir fehlt auch ein Gerät, um einen alten Gegenstand zu neuem Leben zu erwecken? Frage deine Nachbarinnen und Nachbarn bei nebenan.de, ob dir jemand aushelfen kann.

Biete deine Hilfe bei Reparaturen an

Bei einem Reparaturtreff oder Reparatur-Café lässt sich das Schöne mit dem Nützlichen verbinden. Du bist handwerklich begabt und hast Lust, dein Können mit deinen Nachbarinnen und Nachbarn zu teilen?

Schreibe einen Beitrag an deine Nachbarinnen und Nachbarn und biete ihnen deine Unterstützung an z.B. bei der Reparatur defekter Elektrogräte, des platten Fahrradreifens, dem Loch in der Jogginghose etc. an.

Screenshot nebenan.de
Screenshot nebenan.de

Nachbar Hardy findet, „dass wir zu viel zu schnell wegschmeißen und sich Reparaturversuche oft lohnen.“ Deswegen geht er tatkräftig voran und schreibt an seine Nachbarschaft:

„Hallo zusammen, biete Unterstützung bei Reparaturen an Geräten an. Habe viel Werkzeug und Lust, Dinge wieder gangbar zu machen. Schickt mir eine Beschreibung eures technischen Problems. Falls ich eine Chance zur Reparatur sehe, kommt ihr vorbei und wir reparieren das zusammen bei einer Tasse Kaffee/ Tee. Wichtig: das ist immer ohne Erfolgsgarantie! Aber mit dem Versprechen, alles Mögliche zu probieren. Beste Grüße Hardy“

Die Resonanz seiner Nachbarinnen und Nachbarn ist überwältigend. Sie sind dankbar für Hardys Angebot und freuen sich bereits über erste Erfolgserlebnisse. So auch Nachbar Justus, der dank Hardy nun wieder eine funktionierende Saftpresse hat.

Gründe ein Reparatur-Café

Du hast Lust regelmäßig deine Nachbarinnen und Nachbarn beim Reparieren alter Dinge zu unterstützen? Schaue bei den Reparaturinitiativen in deinem Viertel vorbei oder etabliere selbst einen festen Termin für einen Reparaturtreff, bei dem ihr gemeinsam an defekten Geräten euer Können weiterentwickelt und kaputt geglaubten Gegenständen neues Leben einhaucht. Im Interview erklärt Ina Hemmelmann von der anstiftung, wie der eigene Reparaturtreff gelingt.


Du reparierst lieber, als wegzuschmeißen? Schreibe einen Beitrag bei nebenan.de und schone gemeinsam mit deinen Nachbar:innen Ressourcen.

Beitrag schreiben
Rosanna Steyer | nebenan.de

Rosanna verstärkt das Kommunikationsteam von nebenan.de seit März 2020. Sie studiert im Master an der Freien Universität Berlin und schloss zuvor ihren Bachelor im Fach Theaterpädagogik ab.

Diese Seite verwendet Cookies. Dazu zählen notwendige Cookies (z.B. für eine sichere Anmeldung) sowie Cookies zu Personalisierung, Marketingzwecken und zur Erhebung statistischer Daten. Sie helfen uns, diese Webseite weiter zu verbessern. Klicke auf „Alle auswählen", um allen Cookies zuzustimmen oder verwalte unten deine Auswahl. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzrichtlinie.