Bild: Date im Grünen
Bild: Date im Grünen

Wandern für den guten Zweck – Sylke startet eine Spendenaktion für Geflüchtete


Sylke ist Wanderführerin für Singles in Dresden und möchte Betroffene des Ukraine-Krieges unterstützen: Kurzerhand organisiert sie eine etwas außergewöhnliche Spendensammelaktion – eine Wanderung mit ihren Nachbar:innen. Hier findest du weitere Ideen für deine Hilfsaktion als Kleinunternehmer:in.


Seit den ersten Nachrichten über die Entwicklungen in der Ukraine schwanken viele Menschen zwischen Fassungslosigkeit und Ohnmacht.

Von Beginn an gibt es jedoch auch eine beachtliche Welle der Solidarität mit den Betroffenen des Ukraine-Krieges: auch viele Nachbar:innen bei nebenan.de helfen, wo sie nur können und organisieren Unterstützungsangebote über die Nachbarschaftsplattform.
Eine von ihnen ist die Wanderführerin Sylke aus Dresden.

Nachbar:innen wandern in wetterfester Kleidung einen gepflasterte Waldweg entlang
13 Nachbar:innen treffen sich bei Sylkes Spenden-Wanderung (Bild: Date im Grünen)

Vom Dating zur Spendensammelaktion

Sylke ist Wanderführerin und Inhaberin des lokalen Gewerbes „Date im Grünen”. Als sie die Nachrichten über die aktuelle Situation in der Ukraine sieht lässt sie das Schicksal der Betroffenen nicht los, sodass sie beschließt selbst Unterstützung anzubieten. 

Sylke veröffentlicht kurzerhand eine Veranstaltung in ihrem Gewerbeprofil

Als Alternative zum Onlinedating bietet Sylke mit ihrem Team von
Date im Grünen normalerweise Aktivitäten im Freien an, bei denen Singles andere Menschen auf Partnersuche kennenlernen können.

Bei ihren Wandertouren in Dresden und Umgebung sind bereits einige Freund- und Liebschaften entstanden.

Durch den Austausch mit den Teilnehmenden weiß sie, dass sich viele Menschen nach Gesprächen sehnen – unabhängig vom Partnerwunsch und insbesondere dann, wenn sie von Krisensituationen und andere Sorgen betroffen sind.

Bei Sylkes Wanderung sind alle willkommen


Kurzerhand entschließt sich Sylke ihre individuellen Ressourcen und ihr Netzwerk als Gewerbetreibende auf die aktuelle Situation und die daraus gewachsenen Bedürfnisse abzustimmen.

Sie startete einen Aufruf in ihrem Gewerbeprofil bei nebenan.de mit dem Angebot: ein Nachmittagsspaziergang auf Spendenbasis für alle, die in der aktuellen Situation jemanden zum Reden suchen.

Die gegenwärtige Situation in der Ukraine macht uns fassungslos. In weniger als 1000 km Entfernung ist Krieg. Aber auch wenn wir uns in dieser großen Welt manchmal ganz klein und hilflos fühlen, können wir doch alle etwas bewirken.

Durch Sylkes Aufruf bei nebenan.de und ihren Newsletter kamen schlussendlich 13 Nachbar:innen zur Spenden-Wanderung zusammen. Insgesamt sammelten sie 165 €. Sylke übergab den Spendenbetrag an eine private Initiative, die mit mehreren Autos Sachspenden an die polnisch-ukrainische Grenze bringt und Geflüchtete nach Deutschland holt.

Zum Teil sind die Teilnehmenden direkt vom Feierabend zu unserem Spaziergang dazugekommen. Für unsere Gesundheit ist es wichtig, dass wir uns auch Pausen von negativen Nachrichten gönnen.

Nutze dein Netzwerk und sammle Spenden in der Nachbarschaft


Sylke erzählt auch, dass es nicht immer einfach ist,  als Selbstständige große Spendenbeträge abzugeben. Denn natürlich darf sie die Wirtschaftlichkeit ihres Kleinunternehmens nicht aus den Augen verlieren. Dennoch ist sie froh, wenn sie ihr Netzwerk über ihr Alltagsgeschäft hinaus, für den guten Zweck nutzen kann.

Im Monat März spendet Date im Grünen beispielsweise jeweils 2 € pro Teilnehmer:in an die gemeinnützige Organisation arche noVa - Initiative für Menschen in Not e.V., die Sylke bereits seit einigen Jahren aus ihrer Region kennt. 

ein großes Dankeschön für die zahlreiche Teilnahme an unserem „Spaziergang für alle“ in der letzten Woche. Es wurden 165 € für die Ukraine-Hilfe gespendet und an ein von NaturAlles organisiertes Projekt übergeben.
Insgesamt wurden 165 € durch Sylkes Spaziergang gesammelt

Je nach Art deines lokalen Unternehmens stehen dir mit Sicherheit unterschiedliche Kapazitäten zur Verfügung. Deshalb haben wir hier einige Ideen für kleine oder größere Spendenaktionen gesammelt:

  • Mach’s wie Sylke und spende einen Teil deines Umsatzes.

  • Biete ein Produkt oder einen Service auf Spendenbasis an.

  • Stelle eine Spendenbox für eine Hilfsorganisation deiner Wahl auf.

  • Frage deine Kundschaft, ob sie ihren Betrag für einen guten Zweck aufrunden möchten.

  • Veranstalte eine Spendensammelaktion, z.B. einen Wettlauf oder ein Nachbarschaftsfest mit Kuchenverkauf.

  • Verlose ein Produkt oder einen Service in einer Tombola und verkaufe die Lose auf Spendenbasis.

Du kannst dich auch über Spendenaktionen von lokalen Organisationen informieren, die du beispielsweise über deine Kanäle in den sozialen Medien und über dein Gewerbeprofil bewerben kannst. 

Falls du in deiner Region keine Hilfsaktionen findest oder keine Kapazitäten hast, eine eigenen Spendenaktion auf die Beine zu stellen, kannst du alternativ auch Geld spenden: Über betterplace.org unterstützt du mit deiner Spende verschiedene internationale Hilfsorganisationen gleichzeitig. 

Nachbarschaft kennt keine Grenzen
Bei der nebenan.de Stiftung findest du weitere hilfreiche Informationen, wie du mit deinem Gewerbe helfen kannst.


Du möchtest Betroffene mit einer Aktion deines Gewerbes unterstützen? Schreibe einen Beitrag und teile deine Idee mit deiner Nachbarschaft.

Jetzt kostenlos anmelden
Charlotte Theill | nebenan.de

Charlotte verstärkt das Content Marketing Team von nebenan.de seit August 2020. Sie studiert Umweltinformation im Master an der Berliner Hochschule für Technik und schloss zuvor ihren Bachelor im Fach Geographie ab.

Diese Seite verwendet Cookies. Dazu zählen notwendige Cookies (z.B. für eine sichere Anmeldung) sowie Cookies zu Personalisierung, Marketingzwecken und zur Erhebung statistischer Daten. Sie helfen uns, diese Webseite weiter zu verbessern. Klicke auf „Alle auswählen", um allen Cookies zuzustimmen oder verwalte unten deine Auswahl. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzrichtlinie.