Bild: privat

Die Wunder-Weihnachts-Waschmaschine


Als Anja aus Berlin erfährt, dass eine Nachbarin einem Betrüger finanziell zum Opfer gefallen ist, will sie helfen. Bei nebenan.de startet sie einen Spendenaufruf für die „Wunder-Weihnachts-Waschmaschine“ – und ist überwältigt von der großzügigen Nachbarschaftshilfe, die sie erhält.

Es war einmal im Jahr 2019, in einer Zeit vor Corona, da lud Anja ihre Nachbar:innen zu einem gemeinsamen Weihnachtsfest zu sich nach Hause ein.

Denn sie war auf die jährliche Aktion Weihnachten nebenan aufmerksam geworden, bei der sich Nachbar:innen über das Nachbarschaftsnetzwerk nebenan.de verabreden, um gemeinsam die Weihnachtszeit zu verbringen.

Weihnachten nebenan in 2021

Ob zum gemeinsamen Spaziergang, Nachbarschaftswichteln oder Adventssingen im Freien: Auch in diesem Jahr finden Nachbar:innen viele Möglichkeiten, um gemeinsam Zeit zu verbringen.

Anja aus Berlin (Bild: privat)
Anja aus Berlin (Bild: privat)

Mit ihr und ihrer Familie sollten nun also an Heilig Abend zwei Frauen aus der Nachbarschaft am Tisch sitzen und zusammen Weihnachten feiern.

Als sie im Vorfeld von einer der Damen hörte, dass sie durch einen Betrüger um ihre neue Waschmaschine gebracht wurde, konnte Anja das nicht vergessen. Ihr tat ihre Nachbarin leid, die sich keine neue Maschine leisten konnte.

Daher wollte Anja ihr gerne zu Weihnachten ein kleines „Wunder“ bescheren. Sie fasste den Beschluss, ihr eine neue Waschmaschine zu besorgen. Doch alleine schaffte sie das finanziell nicht. Deshalb wendete sich Anja mit ihrem Anliegen an ihre Nachbar:innen bei nebenan.de:

„Wer kann helfen? Auf der Suche nach einem Wunder

Liebe Nachbarn, eine ganz liebe Dame aus unserer Nachbarschaft hat ein Problem. Sie ist auf einem Betrüger bei eBay Kleinanzeigen reingefallen. Sie hat bei diesem für 99 Euro eine Waschmaschine gekauft. Diese wurde ihr angeliefert und sie hat bar bezahlt. Dafür gab es eine von Hand geschriebene Quittung.

Leider ist die Elektronik der Waschmaschine kaputt und sie funktioniert leider nicht. Der Verkäufer existiert nicht mehr und die Anzeige auch nicht mehr. Die Dame bekommt nur Grundsicherung und kann sich leider keine weitere Maschine kaufen. Ich finde das sehr traurig und bin aber leider nicht in der Lage alleine eine neue Maschine zu kaufen.

Hat irgendjemand eine Idee? Oder gar eine gut funktionierende 45iger Maschine abzugeben? Es ist doch Weihnachten. Ich freue mich auf eventuelle Vorschläge und wünsche allen eine schöne Adventszeit. Herzliche Grüße Anja“

(Screenshot: nebenan.de)
(Screenshot: nebenan.de)

Gemeinsam stark

Viele Nachbar:innen reagierten auf ihren Aufruf und wollten helfen. „Vielleicht können wir etwas Geld sammeln“, schlug Nachbarin Anke vor. Verena von nebenan hörte sich nach einer gebrauchten Waschmaschine für die Nachbarin in Not um.

„Ich würde auch etwas spenden und mit anpacken und die alte Waschmaschine zur BSR fahren, falls sie nicht repariert werden kann“, schrieb Nachbar Mike. Er machte schließlich die Nachbar:innen auf die Plattform betterplace.me aufmerksam. Gemeinsam beschlossen sie, dort einen öffentlichen Spendenaufruf einzustellen und zu teilen. Gesagt, getan.

Nach nur wenigen Stunden war der gesuchte Betrag für die Wunder-Weihnachts-Waschmaschine bereits zusammengesammelt. Anja war überwältig: „Dass so schnell so viele Menschen mithelfen und Geld spenden, hätte ich nicht erwartet!“ Bei nebenan.de teilte sie ihre Freude und Dankbarkeit

​Das ist unglaublich! Wahnsinn! Das Ziel ist bereits erreicht! Und wir kaufen eine Waschmaschine! Ich bin sehr beeindruckt! Und alles was noch dazu kommt, geht an einen Verein!
Ein Nachbar hilft beim Waschmaschine anschließen (Bild: privat)
Ein Nachbar hilft beim Waschmaschine anschließen (Bild: privat)

Wenige Tage später holte Anja mit Hilfe eines Nachbarn die neue Maschine ab. Schnell war sie angeschlossen und ihre Nachbarin überglücklich.

"Sie hat direkt vier Maschinen voll gewaschen", erinnert sich Anja und freut sich über die geglückte Nachbarschaftshilfe. Dem gemeinsamen Weihnachtsfest stand nichts mehr im Wege und sie verbrachten einen gemütlichen Heilig Abend zusammen.

Diese gelebte Nächstenliebe macht für Anja die Weihnachtszeit aus. Sie freut sich, dass sie Unterstützung in ihrer Nachbarschaft gefunden hat und so ihre Nachbarin aus ihrer misslichen Lage befreien konnte. Auch heute sind die Nachbar:innen noch in Kontakt.

... und wenn die Waschmaschine noch nicht kaputt gegangen ist, dann läuft sie hoffentlich noch heute.

- Ende


Du möchtest gemeinsam mit deinen Nachbar:innen den Advent verbringen? Schreibe einen Beitrag bei nebenan.de

Weihnachtsbeitrag schreiben
Johanna Meinel | nebenan.de

Johanna Meinel unterstützt das Kommunikationsteam von nebenan.de seit April 2018. Unter anderem beschäftigt sie sich mit Begegnungsformaten in der Nachbarschaft – online und offline.

Diese Seite verwendet Cookies. Dazu zählen notwendige Cookies (z.B. für eine sichere Anmeldung) sowie Cookies zu Personalisierung, Marketingzwecken und zur Erhebung statistischer Daten. Sie helfen uns, diese Webseite weiter zu verbessern. Klicke auf „Alle auswählen", um allen Cookies zuzustimmen oder verwalte unten deine Auswahl. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzrichtlinie.